Immer am Ball

+

Schenklengsfeld. Die Badminton-Abteilungsmeisterschaften 2013 des TSV

Schenklengsfeld. Schon seit 2005 veranstaltet die Badmintonabteilung des TSV Schenklengsfeld jährlich einen abwechslungsreichen  Turniersonntag in der Großsporthalle. Am späten Vormittag werden die Mannschaften – immer zwei Spieler – ausgelost, um sich dann in  einem Match  zu zwei oder drei Sätzen im Badmintonspielen zu messen. Gespielt wird im Doppel oder Mixed.  Ziel ist es  15 Punkte zu erspielen, die dann zum Satzgewinn führen. Mit zwei Gewinnsätzen  schafft es die Mannschaft in die nächste Runde.

Am Ende des Turniertages kommen schnell sieben oder acht Sätze zusammen, die allesamt geprägt sind sowohl  von hohem sportlichen Anspruch als auch von viel Freude am schnellen Spiel mit dem "Federball".An diesem Sonntag traten 10 Mannschaften an.  Neben zwei  Juniorspielern konnten  wieder die vielen trainingsstarken Teilnehmer von Abteilungsleiter Stefan Schäfer begrüßt werden,  die sich jeden Dienstag ab 17.30 Uhr in der Großsporthalle treffen, um ihrem Sport zu fröhnen.

Wie immer wurde zur  Mittags- und Kaffeepause mit "selbstgemachten" Essen eingeladen.Hier zeichnen sich die weiblichen Mitspieler und Spielerfrauen durch kreatives Kochen und Backen aus. Vom Glühweinkuchen bis zum selbstgemachten Leberkäse, vom Asia- Salat bis zum Bauerbrot reichte das leckere Angebot.

Nachfolgend die Ergebnisse des Turnier-Sonntags:

Vereinsmeister 2013 und  1. Platz: Rene` Brendke und Jochen Licht2.Platz: Alexander Kleiser und Helmut Mausehund3. Platz: Martin Fokken und Roland Schuchardt4. Platz: Holger Weyh und Wolfram Rexroth5. Platz: Christine Pietrak und Jannik Trombach

Weitere Teilnehmer : Holger und Sigrid Faust, Michael Krzywdzinski, Silke Trombach, Karsten Uhlig, Reiner Erb, Peter Günther, Stefan Schäfer,  Tim Kranz und Lukas Beckers.

Am kommenden Sonntag fahren neun Mannschaften zum Federballfreizeitturnier nach Schlitz. Wie schon seit Jahren wird dieses Freizeitturnier gerne aufgesucht, um sich auch mal außerhalb der "eigenen vier Wände" zu messen, denn die Badmintonabteilung des TSV hat keinen Spielbetrieb in Form von Liga-Spielen. Das ganze Jahr über wird trainiert, um zu diesem Freizeitturnier einen guten Auftritt zu haben. In den letzten fünf Jahren stelte der TSV stets die größte Gruppe; diesmal soll es auch für einen weiteren Platz auf dem Treppchen reichen, denn einige Spieler konnten sich doch erheblich weiterentwickeln und versprechen somit spannende Spiele am kommenden Sonntag in Schlitz in der Sporthalle.

Das Turnier beginnt um 10 Uhr und wird gegen 17 Uhr zu Ende sein. Der Eintritt ist frei, Fans sind herzlich eingeladen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.