Jens Nehrkamp: Start bei Leichtathletik-EM in Amsterdam

Jens Nerkamp, PSV, EM in Amsterdam
+
Jens Nerkamp, PSV, EM in Amsterdam

PSV-Läufer Jens Nerkamp geht bei der Leichtathletik-EM in Amsterdam auf die Halbmarathon-Strecke.

Leichtathletik. So langsam ist Jens Nerkamp (PSV Grün-Weiß Kassel) in den öffentlichen Fokus gerückt. Blieben seine starken Leistungen im Vorjahr noch Randnotizen als er als einziger Läufer bei den Deutschen Meisterschaften über 5.000 und 10.000 Meter, zehn Kilometer Straße und Halbmarathon jeweils unter die besten Sechs kam, so ist er 2016 in die Phalanx der Topathleten aufgerückt. Unter der Führung von Trainer Winfried Aufenanger wurde der aus Garrel in der Nähe von Cloppenburg stammende Nerkamp immer besser und hat den Aufstieg in die deutsche Spitze geschafft. An dieser Entwicklung hat er hart und akribisch gearbeitet und wird dies noch weiter tun.

Bei der DM im Auestadion war er stark

Erst kürzlich zeigte sich der 26-Jährige bei der DM im Kasseler Auestadion den heimischen Fans von seiner besten Seite. Mutig setzte er sich an die Spitze und blieb dort auch lange, sodass ein Millionpublikum im TV ihn sehen konnte. Platz sieben in persönlicher Saisonbestleistung von 14:13,25 aus dem Halbmarathon-Training für die EM heraus war schließlich ein sehr gutes Ergebnis für den Lokalmatador.

Doch dieser Lauf war nur ein Lauf aus dem Training heraus. Denn am Sonntag (Start 9.50 Uhr) steht für den Germanistik-Studenten an der Uni Kassel der Höhepunkt seiner bisherigen Laufbahn auf dem Programm: Bei der Leichtathletik-Europameisterschaft in Amsterdam startet Nerkamp im Halbmarathon und feiert seine Premiere im Nationaltrikot. "Das ist es, wofür man seit der Jugend trainiert", sagt der PSV-Athlet kurz vor dem Abflug nach Amsterdam. Seit Wochen fiebert er auf dieses Rennen hin, "jetzt soll es endlich losgehen".

Die komplette Saisonvorbereitung war auf diesen Lauf ausgerichtet, nun, so sagt Jens Nerkamp, "geht ein Traum in Erfüllung." Mit seiner Bestzeit von 64:04 Minuten wird es vor allem um eine gute Platzierung im Team gehen. "Da können wir mithalten mit vielen anderen Mannschaften", ist er überzeugt von der Stärke des deutschen Teams mit ihm, Arne Gabius, dem Ex-PSVer Julian Flügel, Hendrik Pfeiffer und Philipp Pflieger. Nerkamp selbst will bei seinem internationalen Debüt mit einer starken Leistung dazu beitragen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.