Jörn Harland schnell beim Winter-Cross

Foto: dpa
+
Foto: dpa

Kassel. Der Deutsche Mannschafts-Halbmarathon-Meister stürmte beim Winter-Cross des TV Goldbach aufs Treppchen.

Leichtathletik. Jörn Harland ist beim Winter-Cross des TV Goldbach aufs Treppchen gestürmt.

Die äußeren Bedingungen am Sonntag waren super: Sonnenschein, null Grad Celsius am Start und ein anspruchsvolles Geläuf erwarteten die Teilnehmer. Mit dabei: Jörn Harland (PSV Grün-Weiß Kassel), der nach längerer wettkampfarmer Zeit seine Klasse unter Beweis stellte. Nach tollem Lauf hielt Harland als Sieger in 35:25 Minuten zwei Läufer von Spiridon Frankfurt auf Distanz. Dabei blieb Markus Heidl nach 35:44 Minuten knapp vor seinem Vereinskameraden Thorsten Behnke (35:47 Minuten), der noch im September beim Herkules-Berglauf den Hessischen Titel erkämpfte. Jörn Harland, der Deutsche Mannschafts-Halbmarathon-Meister von 2009 knüpfte damit an seine vergangenen Erfolge an. Im Ziel wirkte er äußerst optimistisch was seine sportliche Zukunft angeht: "Ich bin erstaunt, dass mein Leistungsvermögen für den Sieg auf der schweren Strecke ausreichte. Nach Beendigung meines Studiums möchte ich mich daher auch nochmal austesten. Mein mittelfristiges Ziel gilt nun dem Münchener Marathon im Oktober".

Harland, der derzeit an der Cameron Universität in Lawton, Oklahoma, seinen studentischen Abschluss vorbereitet, hat sich dort zuletzt als Assistenz-Coach für die Leichtathletik bewährt.

Ein Tag später trat der 33-Jährige bereits den Rückflug in die USA an.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Chelsea gewinnt – Achtjähriger Jamal geht zu Traditionsverein
Lokalsport

Chelsea gewinnt – Achtjähriger Jamal geht zu Traditionsverein

VON VIKTORIA GOLDBACHFulda. Die Entscheidung ist gefallen: Der achtjährige Fußballer Jamal Musiala ist vom TSV Lehnerz in die Nachwuchsabteilung des
Chelsea gewinnt – Achtjähriger Jamal geht zu Traditionsverein
Dieser Mann hat den Kölner Dom mit dem Kopf zertrümmert
Lokalsport

Dieser Mann hat den Kölner Dom mit dem Kopf zertrümmert

Kampfsport. Dieser Mann hat Fäuste aus Stein und einen Schädel aus Stahl: Dr. Keun-Tae Lee, Groß- und Weltmeister verschiedener Kampfsportarten u
Dieser Mann hat den Kölner Dom mit dem Kopf zertrümmert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.