Jubiläumsfahrt

Die Tour d’Energie feiert in diesem Jahr ihre 10. Auflage, bei der bislang über 20.000 Radfahrer teilgenommen haben. Angefangen mit 900 Teilnehmern, sind inzwischen etwa 3.500 Sportbegeisterte dabei.
+
Die Tour d’Energie feiert in diesem Jahr ihre 10. Auflage, bei der bislang über 20.000 Radfahrer teilgenommen haben. Angefangen mit 900 Teilnehmern, sind inzwischen etwa 3.500 Sportbegeisterte dabei.

Göttingen. Die Tour d’Energie wird zehn Jahre alt.

Göttingen. Auch im nächsten Jahr kann die Tour d’Energie wieder dank der zahlreichen Unterstützer an den Start gehen. Die Sparkasse Göttingen und die Stadtwerke Göttingen AG sorgen abermals als Hauptsponsoren dafür, dass das Jedermann-Rennen am 27. April stattfinden kann. Die Tour d’Energie feiert in diesem Jahr ihre 10. Auflage, bei der bislang über 20.000 Radfahrer teilgenommen haben. Angefangen mit 900 Teilnehmern, sind inzwischen etwa 3.500 Sportbegeisterte dabei. Das Jubiläumsrennen sorgt nicht nur auf der Strecke für ein sportliches Highlight, auch im Ziel- und Eventbereich wird für das Wohl der Zuschauer sowie für ein vielfältiges Rahmenprogramm gesorgt.Der Streckenverlauf der Tour bleibt auch im nächsten Jahr unverändert, da die Resonanz für beide Strecken nach wie vor positiv ist. Der Startschuss des Rennens fällt am Sonntag, 27. April, vor der Sparkassenarena. Von dort aus werden die Teilnehmer neutralisiert im Konvoi zum Rosdorfer Kreisel geführt, bei dem die offizielle Zeitnahme beginnt. Den geographischen als auch den emotionalen Höhepunkt bietet der hohe Hagen mit seinem steilen Anstieg und der rasanten Abfahrt. Das Ziel befindet sich unverändert auf der Bürgerstraße auf Höhe der Gauss-Weber-Anlage.

Vereinfachte Anmeldung

Zum zehnjährigen Jubiläum wird die Anmeldung zum Rennen vereinfacht und mit einem neuen Design versehen. Es werden jetzt keine Login-Daten mehr benötigt und die Menüführung gestaltet sich übersichtlicher. Zusätzlich wird mit der Altersklasse "Master 5" eine weitere Einzelwertung eingeführt. "Die Erfahrungen der vergangenen Jahre haben gezeigt, dass sich vermehrt ältere Sportler für die Teilnahme an der Tour d’Energie begeistern. Diese Entwicklung wollen wir unterstützen und den Sportlern einen Leistungsvergleich mit Teilnehmern ihres Alters ermöglichen und diese außergewöhnliche Leistung würdigen", begründet Alexander Frey, Geschäftsführer vom Veranstalter Göttinger Sport und Freizeit GmbH & Co. KG, diesen Schritt.Wenn Sie jetzt auf den Geschmack gekommen sind, seit dem 6. Januar können Sie sich auf der Seite www.tourdenergie.de anmelden. Weitere Infos finden Sie auch auf unserer Facebook-Seite www.facebook.com/TourdEnergie.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fußballjugendcamp mit Überraschungsgast
Lokalsport

Fußballjugendcamp mit Überraschungsgast

Jugendbundesligaspieler Maximilian Kraus beim Fußballcamp des FSV Wolfhagen
Fußballjugendcamp mit Überraschungsgast

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.