Kampfsieg der MT

Handball. Die Bundesliga-Handballer der Melsunger TG mussten gestern den schweren Gang zum TuS N-Lbbecke antreten. Das Spiel beim ostwestf

Handball. Die Bundesliga-Handballer der Melsunger TG mussten gestern den schweren Gang zum TuS N-Lbbecke antreten. Das Spiel beim ostwestflischen Traditionsclub stand fr beide Kontrahenten unter dem Motto Punkten fr den Klassenerhalt!. Riesengro daher der Jubel bei Trainer Robert Hedin und seinen Mannen nach der Partie. Vllig abgekmpft war der Trainer und mchtig stolz auf seine Truppe: Auch beim zwischenzeitlichen Rckstand hat keiner den Kopf hngen lassen, sondern hier wurde bis zuletzt fr den Sieg gekmpft. Nach anfnglichem Rckstand hatten die Melsunger in der 16. Minute den 8:8 Ausgleich geschafft und waren mit einem 12:12 in die Kabine gegangen. Im zweiten Durchgang konnten sie die Gastgeber stets mit ein oder zwei Toren auf Distanz halten und sicherten sich so den 27:26-Sieg.

Bester Torschtze im Melsunger Trikot war Peter Hazl (neun Tore, davon sechs Siebenmeter). Torwart Zoran Djordjic mit 19 Paraden und die wichtigen Tore von Linksauen Karsten Whler waren vor allem in der Schlussphase entscheidende Faktoren fr den Sieg.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Purer Ehrgeiz treibt ihn an
Lokalsport

Purer Ehrgeiz treibt ihn an

Dreimaliger Deutscher Meister: Kanut Fabio Zetzmann muss zwischen Schule, Training und Wettkampf die Ruhe bewahren.
Purer Ehrgeiz treibt ihn an

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.