Kassel Roller Derby in der Bundesliga

+

Die Bashlorettes aus Kassel bestreiten ihr erstes Bundesligaspiel gegen die Demolition Derby Dolls im Szenesport Roller Derby.

Kassel. Die, in Deutschland noch eher unbekannte, Sportart Roller Derby startet dieses Jahr mit einem eigenem Ligabetrieb. Auch ein Kasseler Team ist dabei.

Roller Derby ist ein Teamsport auf Rollschuhen, bei dem es ziemlich actionreich zugeht: zwei Teams versuchen sich auf einer ovalen Bahn zu überrunden, auch Vollkontakt ist dabei erlaubt.

Erst 2007 fand das erste Roller Derby Spiel in Stuttgart statt und 2011 gründete sich mit Kassel Roller Derby das erste Team in Nordhessen. Doch der Sport erfreut sich wachsender Beliebtheit und startet nun mit bundesweit 20 Vereinen in den Bundesligabetrieb. Auch das Team von Kassel Roller Derby, die "Bashlorettes" sind in der 3. Liga dabei und treffen in der kommenden Spielzeit u.a. auf die Zombie Roller Girls Münster und die Riot Rollers Darmstadt. Im letzten Jahr hatte sich das Team auf Konsolidierung und das Gewinnen von Nachwuchs konzentriert und hofft, dass sich dies bei den bevorstehenden Spielen auszahlen wird. Den Auftakt gibt es am kommenden Samstag in Hannover: dort trifft das nordhessische Team auf die "Demolition Derby Dolls".

Die Bashlorettes finden Sie im Internet unter www.kasselrollerderby.de und bei facebook.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.