Kassel Titans verteidigen Tabellenspitze

+

Die Kassel Titans gewinnen auswärts gegen die Neuwied Raiders mit 14:25 und behaupten die Tabellenspitze in der Oberliga Mitte.

American Football. Am vergangenen Samstag waren die Kassel Titans zu Gast bei den Neuwied Raiders und bestritten bei sommerlichen 30 Grad ihr erstes Auswärtsspiel. Beflügelt von der Tabellenführung fanden die Titans den besseren Start in das Spiel und konnten den ersten Angriffsversuch, durch einen Lauf von Quarterback Kevin Ekhorutomwen, mit 0:6 in Führung gehen. Die Gastgeber aus Neuwied hingegen fanden in der ersten Halbzeit kein Mittel gegen die starke Verteidigung der Titans. Diese konnte mehrere Pässe des Raiders Angriffs durch Mark Möbus, Jan Hanke und Jonathan Ferrill abfangen und den Angriff der Titans immer wieder in aussichtsreiche Feldpositionen bringen. Daraus resultierten zwei weitere Touchdowns durch Kevin Ekhorutomwen und Philipp

Anacker zum Halbzeitstand von 0:19 für die Titans. Nach der Halbzeitpause hatten die Gastgeber den besseren Start ins dritte Viertel und konnten mit ihrem Angriff die ersten Punkte zum 8:19 erzielen. Die Hitze machte sich nun bei beiden Mannschaften vermehrt durch Strafen und Konzentrationsbedingte Fehler bemerkbar. Dies konnte die Verteidigung der Gastgeber für sich ausnutzen und einen zurückeroberten Ball zum Touchdown in die Endzone der Titans bringen und auf 14:19 verkürzen. Die Titans mobilisierten noch einmal all ihre Kräfte und konnten das Spiel wieder an sich reißen. Die von Coach Phillip Siebrecht neu eingestellte Verteidigung der Kasseler lies keine weiteren Punkte durch die Raiders zu. Kurz vor Schluss konnte Kevin Ekhorutomwen, der an diesem Tag eine überragende Leistung zeigte, den Ball zum Endstand von 14:25 in die gegnerische Endzone tragen. Mit diesem Sieg bleiben die Kassel Titans weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze der Oberliga Mitte.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.