Kasseler holt sich Goldmedaille auf der Matte

+

Kassel/Lissabon. Der WingTsun-Lehrer Murat Efendi kam bei den Offenen Europameisterschaften im "Brazilian Jiu-Jitsu" auf Platz eins.

Kassel/Lissabon.  Der Kasseler WingTsun-Lehrer Murat Efendi hat bei den Offenen Europameisterschaften im Brazilian Jiu-Jitsu in Lisssabon (Portugal) den ersten Platz in der Kategorie Master/Halbschwergewicht errungen. Efendi, der sich zuvor auch den Deutschen Titel gesichert hatte, ging bei den von der "International Brazilian

Jiu-Jitsu Federation" (IBJJF) veranstalteten Turnier für das Offenbacher Team "Alliance" an den Start.Das Brasilianische Jiu-Jitsu (kurz BJJ oder auch Gracie Jiu Jitsu), ist eine Abwandlung und Weiterentwicklung der japanischen Kampfkunst Kodokan Judo, die den Schwerpunkt auf Bodenkampf legt, wobei im Training zusätzlich

Wurftechniken aus dem Stand unterrichtet werden (Quelle: Wikipedia).

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Fürstenberg verschenkt zwei Punkte

Lichtenfels. Klar berlegen hatten die Lichtenfelser besonders in der 1.Halbzeit eine Reihe guter Chancen ausgelassen. Zweimal Izzo und zweimal S
Fürstenberg verschenkt zwei Punkte
Vereine werden kommerzieller
Lokalsport

Vereine werden kommerzieller

Rhoden. Verbunden mit dem zehnjährigen Bestehen des Sponsorings, überreichte der Gebietsleiter der Schmidt-Gruppe (Spielstation Diemelstadt), Sven M
Vereine werden kommerzieller
Feuerwehr Fulda Haimbach-Rodges tagte
Lokalsport

Feuerwehr Fulda Haimbach-Rodges tagte

Gleich zu Beginn bei der Begrüßung der Gäste, Kameraden und Mitglieder der Alters- und Ehrenabteilung, konnte sich der Wehrführer Stephan Raab üb
Feuerwehr Fulda Haimbach-Rodges tagte
Hessenmeisterschaft im Boxen
Lokalsport

Hessenmeisterschaft im Boxen

Korbach. Boxsportfreunde aus ganz Hessen können sich am kommenden Sonntag auf 15 Meisterschaftskämpfe zur diesjährigen Hessenmeisterschaft freuen.
Hessenmeisterschaft im Boxen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.