Kasseler Thaiboxer kämpfen bei Fight-Night um Profi-Titel

Trainer und Veranstalter Marinko Neimarevic (Phoenix Akademie) schickt seine Schützlinge  Rene Siewert, Farbod Farahnak und Emin Hasanović  in Kämpfen um Deutscher-Meister-Titel am 10. Juni in der Messe Kassel in den Ring.
+
Trainer und Veranstalter Marinko Neimarevic (Phoenix Akademie) schickt seine Schützlinge  Rene Siewert, Farbod Farahnak und Emin Hasanović  in Kämpfen um Deutscher-Meister-Titel am 10. Juni in der Messe Kassel in den Ring.

Tagsüber wird der Ring in der Messe Kassel für Vorführungen verschiedender Kampfsportarten bei der "Convention for Fitness and Martial-Arts" genutzt. Am Samstagabend, 10. Juni, wird es jedoch ernst.

Kassel. Im Rahmen der „Phoenix Fight Night“, der gleichnamigen Kasseler Sport Akademie geht es um mehr als nur die Ehre: Die heimischen Kämpfer Rene Siewert (bis 86 Kilogramm), Emin Hasanovic (Superschwergewicht) sowie Farbod Farahnak (Superschwergewicht) wollen sich in ihren Profikämpfen die deutschen Meistertitel im Thai-Boxen beziehungsweise MMA (Mixed Martial Arts) sichern.

Für Trainer und Veranstalter Marinko Neimarevic gibt es ein Wiedersehen mit den beiden K1-Legenden Peter Aerts und Sammy Schilt, Freunde des Kasseler Thaibox-Gurus.

Ersterer schickt selbst an diesem Abend einen Kämpfer aus seiner berühmten Schule in Holland in den Ring, der andere wird im Rahmen der Fight-Night die Meister-Gürtel verleihen. Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn um 19.30.

Die Karten kosten zwischen 20 und 59 Euro im Vorverkauf bei Phoenix (Frankfurter Straße 4-6) sowie bei „Take Hallali Burger“ (Opernplatz und City-Point).

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schlierenzauers Vorteil - Seine Freundin kennt sich im Upland aus
Lokalsport

Schlierenzauers Vorteil - Seine Freundin kennt sich im Upland aus

Willingen. Sandra Stiegler ist Österreicherin, studierte Sportwissenschaftlerin. Von Herbst 2008 bis zum Frühjahr 2009 hat die aus Ramsau am Dachste
Schlierenzauers Vorteil - Seine Freundin kennt sich im Upland aus
Fotostrecke: Sattorov schießt KSV Baunatal zum Heimsieg
Lokalsport

Fotostrecke: Sattorov schießt KSV Baunatal zum Heimsieg

Fußball. Hessenligist KSV Baunatal hat sein Heimspiel vor 250 Zuschauern im Baunataler Parkstadion mit 3:1 (2:1) gegen den Hünfelder SV gewonnen. KSV Stürmer Rolf …
Fotostrecke: Sattorov schießt KSV Baunatal zum Heimsieg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.