Keine Chance

MT-Melsungen verliert gegen SG Flensburg-Handewitt 23:27Handball. Eine durchschnittliche Leistung reichte den Flensburgern, um in Rotenburg gegen die

MT-Melsungen verliert gegen SG Flensburg-Handewitt 23:27

Handball. Eine durchschnittliche Leistung reichte den Flensburgern, um in Rotenburg gegen die MT Melsungen 27:23 zu gewinnen.

Den Melsungern gelang es nicht all zu oft, den Ball im Flensburger Tor unterzubringen. Sie verzeichneten viel zu viele Latten- und Pfostentreffer. Wenn freie Bahn war, war immer noch Jan Holpert im Tor, der die besten Chancen vereitelte. Da sie zudem auch keine ihrer vier Sieben Meter ins Tor verwandeln konnten, war Flensburg Mitte der Halbzeit auf 11 Tore davon gezogen.

Ohne ihren wieder einmal berragenden Torwart Zoran Djordjic htte es zu diesem Zeitpunkt noch viel schlimmer aussehen knnen. Danach spulten die Flensburger gemchlich ihr Programm ab, so dass Melsungen bis zum Schluss wieder auf vier Tore herangekommen war.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.