Kinder-Akademie

Fulda. Der Frderverein der Kinder-Akademie Fulda traf sich am 4. Dezember 2007 zu seiner Jahreshauptversammlung. Die erste Vorsitzende, Hildegar

Fulda. Der Frderverein der Kinder-Akademie Fulda traf sich am 4. Dezember 2007 zu seiner Jahreshauptversammlung. Die erste Vorsitzende, Hildegard Fleck-Michel, berichtete ber die Aktivitten des Vereins, wobei sie der Geschwisterfrderung einen besonderen Stellenwert einrumte. Im Rahmen dieser Frderung zahlt der Verein fr jedes zweite und weitere Kind einer Familie die Hlfte der Workshopgebhren. Dieses Angebot wurde im letzten Jahr von 48 Familien in Anspruch genommen.

Auerdem beteiligte sich der Verein an der Finanzierung des Programmheftes fr die Dauerkurse, der Fortbildung von Mitarbeitern und vergab Stipendien fr die Kunstschule. Besonders erfreut zeigte sich Hildegard Fleck-Michel ber die Ehrenmitgliedschaft von Ruth Wagner, der Vizeprsidentin des Hessischen Landtages.Im Anschluss an den Rechenschaftsbericht gab Dr. Gabriele Knig einen kurzen Rckblick ber die wichtigsten Ereignisse in der Kinder-Akademie Fulda 2007 sowie eine Vorschau auf 2008. Bei der turnusmigen Neuwahl wurde der Vorstand einstimmig wiedergewhlt:1. Vorsitzende: Hildegard Fleck-Michel2. Vorsitzende: Barbara WittKassenwartin: Andrea Mock Schriftfhrerin: Rosemarie BehrendtKassenprferinnen: Margot Kehl, Antje Herzog

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ex-Fußballer Dieter Müller berichtet von seinen "zwei Leben" auf Gut Wissmannshof

Trotz Kaiserwetter ist nicht immer Sonnenschein: Das bekamen die Gäste am Vorabend eines Golfturniers auf Gut Wissmannshof durch die Lebensgeschichte von Ex-Fußballer …
Ex-Fußballer Dieter Müller berichtet von seinen "zwei Leben" auf Gut Wissmannshof

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.