1. lokalo24
  2. Sport
  3. Lokalsport

SG Kirchhof muss heute beim TV Nellingen ran

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Für die Handballfrauen von Zweitligist SG Kirchhof heißt es heute: Nach der „Riedforstjagd“ geht es jetzt wieder auf Punktejagd!

Melsungen-Kirchhof. Nach der "Riedforstjagd" im schönen "Kehrenbach- und Ohetal" geht die Kirchhof-Karawane jetzt wieder auf Tour. 373 Kilometer müssen die Schützlinge von Trainer Christian Caillat fahren, ehe am heutigen Samstagabend (19 Uhr) in Ostfildern der Anpfiff zum Spiel gegen die Schwaben Hornets ertönen wird.

Der TV Nellingen als Gastgeber ist klar in der Favoritenrolle. Die Kirchhofer Handballmädels jagen den Punkten also in der Zweiten Bundesliga hinterher, die Ausbeute bislang nur ein Remis in Zwickau. "Die jungen Wilden" befinden sich noch immer auf der "Fuchsjagd"! "Wir sind krasser Außenseiter", erklärt Cheftrainer Christian Caillat.

Am spielfreien Wochenende galt es was ganz anders zu tun, abzuschalten, zu regenerieren und neue Energie zu tanken. "Die Luft und die Stimmung sind kurz vor dem 8. Spieltag bei der Sportgemeinschaft entsprechend gut. Wir lassen uns nicht abschießen", erklären die Verantwortlichen.

Mit bestem Beispiel geht Laura Nolte voran. Die Studentin an der Uni in Kassel spielt seit ihrem zwölften Lebensjahr im Kirchhof-Trikot und hat noch immer "Bock" auf Handball. Ihre Entwicklung ist einzigartig, ihr Fleiß hat sie voran gebracht und ihre Rolle lebt die 22-Jährige vorbildlich.

In Nellingen hat Laura Nolte noch nie gespielt. "Ich freue mich darauf und jedes Spiel ist für uns eine neue Chance. Wir sind gut vorbereitet", sagt die Spielerin der Saison 2014/15, immerhin schaffte sie den Doppelaufstieg in die Zweite Bundesliga und die Oberliga und sehnt sich nun nach weiteren Pluspunkten in den starken Spielklassen.

Auch interessant

Kommentare