1. lokalo24
  2. Sport
  3. Lokalsport

Klasse Jungs

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kreisauswahl der D-Junioren trumpft in Eisenach aufVon RUEDIGER MEHRWerra-Meiner-Kreis. Mit hochkartiger Besetzung der Teams aus Berlin,

Kreisauswahl der D-Junioren trumpft in Eisenach auf

Von RUEDIGER MEHR

Werra-Meiner-Kreis. Mit hochkartiger Besetzung der Teams aus Berlin, Erfurt, Mainz, Chemnitz, Gotha und Eisenach waren auch einige namhafte Traditionsvereine am Start, die allesamt Spannung fr das Hallenturnier in Eisenach versprachen.

Doch auch die Kicker fr den Werra-Meiner-Kreis spielten frisch und offensiv auf. Am Ende verpassten sie im ,kleinen Finale gegen Mainz-Gonsenheim mit 2:3 nur knapp den dritten Platz. Bei einem so stark besetzten Turnier mit insgesamt zwlf Mannschaften ist der vierte Platz ein toller Erfolg, so Auswahlbetreuer Michael Just.

2. Platz nach Vorrunde

Die Kreisauswahl Werra-Meiner belegte nach den Vorrundenspielen hinter Rot-Wei Erfurt den zweiten Platz in ihrer Gruppe. Sie hatten sich gegen Chemnitz, Eisenach, Ilmenau und Kirchheiligen durchgesetzt. In den Endrunden spielten dann die Gruppenzweiten um die Pltze drei und vier, die Gruppenersten um den Turniersieg. Verdienter Gewinner wurde Empor Berlin, die im Finale 2:0 gegen den FC Rot-Wei Erfurt II siegten. Beim Spiel um Platz drei fhrte die Kreisauswahl Werra-Meiner zunchst berlegen mit 2:0 gegen Mainz-Gonsenheim, hatte auch zahlreiche weitere gute Torchancen, verlor dann aber leider am Ende sehr unglcklich mit 2:3. Auf den weiteren Pltzen folgten der Chemnitzer FC II, die Kreisauswahl Eisenach, Wacker Gotha, JSG Eisenach, Germania Ilmenau, DJK Struth, KSV Kirchheiligen und der 1. FV Bebra. Die Kreisauswahlmannschaft fr den Altkreis Eschwege wurde kurzfristig zusammengestellt und hatte in Eisenach ihre ersten Spiele. Die Jungs fanden sich im Laufe des Turniers immer besser zusammen und waren am Ende deutlich strker, da die Raumaufteilung und Feinabstimmung besser funktionierten. Das Engagement und der Einsatzwille waren bei allen Spielern vorbildlich. Dieses Team, das auch mit einigen jngeren Spielern besetzt war, hat richtig gut aufgespielt und verfgt noch ber viel Potential.

Viele Talente im Aufgebot

Auswahlbetreuer Michael Just hatte Talente des SV Reichensachsen, der SG Sontra, der JSG FSA/Wanfried und der SV 07 Eschwege im Aufgebot. In Eisenach hat sich gezeigt, dass im Werra-Meiner-Kreis einige uerst talentierte Jungfuballer spielen, die den Landkreis bestens vertreten haben.

Auch interessant

Kommentare