Kreishandwerkerschaft führend in der CNC-Ausbildung

Fulda. Neun Teilnehmer konnten jetzt erfolgreich die Prfung zur CNC-Fachkraft (HWK) abgelegen. CNC-Leute sind in der Wirtschaft gesuchte

Fulda. Neun Teilnehmer konnten jetzt erfolgreich die Prfung zur CNC-Fachkraft (HWK) abgelegen. CNC-Leute sind in der Wirtschaft gesuchte Spezialisten, wir leisten damit einen kleinen Beitrag, dem drohenden Fachkrftemangel entgegenzuwirken, so Dr. Herbert Bttner, verantwortlich fr die CNC-Lehrgnge der Kreishandwerkerschaft und Mitarbeiter im Projektteam Perspektive 50plus.

CNC bedeutet Computerized Numerical Control und steht fr die computeruntersttzte Steuerung von Maschinen mithilfe von Zahlenausdrcken. Eingesetzt wird die CNC-Technik im Bereich Werkzeugmaschinen, die zum Beispiel zum Bohren, Frsen, Drehen oder Schleifen bentigt werden. Seit gut eineinhalb Jahren bildet die Kreishandwerkerschaft diese hochqualifizierten Fachkrfte fr Ihre Innungsbetriebe im Bereich Metall und Holz aus. Teilnehmer sind nicht nur Mitarbeiter aus den entsprechenden Innungsfachbetrieben, sondern auch geeignete Bewerber aus dem Projekt Perspektive 50plus, deren Beschftigungschancen damit enorm verbessert werden.

Fr die CNC-Ausbildung wurde von der Kreishandwerkerschaft zusammen mit der Fa. Paul Himmelmann, Werkzeug- und Maschinenbau eines der modernsten CNC Ausbildungszentren Hessens im Industriegebiet Fulda-West aufgebaut. Zunchst werden hier die Teilnehmer an Computern mittels Simulationssoftware geschult. ber eine Original CNC-Maschinentastatur programmieren sie am Rechner eine virtuelle CNC-Maschine, so dass diese in der Simulation vorgegebene Teile aus Holz oder Metall (z.B. fr die Automobilindustrie) automatisch herstellt. Sobald dies am Rechner fehlerfrei funktioniert, wechseln die Teilnehmer in die Realitt. Sie bedienen zwar dieselbe Tastatur wie am Computer, mit dem Unterschied allerdings, dass jetzt nicht mehr simuliert wird, sondern dass komplexe Dreh- und Frsmaschinen in der Realitt perfekt beherrscht werden mssen und dass Fehler Geld und Zeit kosten. Am Ende der Ausbildung steht dann eine zweitgige fachtheoretische und fachpraktische Prfung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.