1. lokalo24
  2. Sport
  3. Lokalsport

Jan lässt jubeln!

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Fieer erzielte 2:2 in letzter MinuteVon VICTOR DEUTSCHFuball. Freudestrahlend schttelte Jan Fieer Schiedsrichter Kempter di

Fieer erzielte 2:2 in letzter Minute

Von VICTOR DEUTSCH

Fuball. Freudestrahlend schttelte Jan Fieer Schiedsrichter Kempter die Hand, nachdem der mit einem ebenso breitem Grinsen den Lwen mit der Gelben Karte bestraft hatte. Fr die letzten Sekunden des gestrigen Spiels zog Fieer dann sein Trikot wieder an, das im Jubelrausch nach seinem Treffer zum 2:2-Ausgleich auf den Rasen geflogen war.

Fieers erfolgreicher Schuss setzte den Schlusspunkt unter eine Partie, in der die Lwen nur in den letzten zehn Minuten die 5.000 Zuschauer im Auestadion zu begeistern wussten. Angefeuert vom Gesang der Fans setzten sie da die Gste aus Unterhaching unter Druck. Eine Situation, die in keiner anderen Phase des Spiels gelang. Stattdessen mussten die Kasseler noch froh sein, dass die Mannschaft von Trainer Werner Lorant ein ums andere Mal ihre hochkartigen Kontermglichkeiten versiebte. Ich bin malos sauer. Und wenn ich sauer bin, wirds gefhrlich, murrte daher Lorant nach der verpassten Drei-Punkte-Chance.

Dabei waren seine Mannen nach dem Rckstand, der den Lwen per Foulelfmeter (Bauer verwandelte in der 21. Minute) in den Scho gefallen war, schnell wieder zurckgekommen: Noch vor der Halbzeit erzielte Kolomanznik den Ausgleich (25.) und Lechleiter machte aus dem schnen Pass von Tyce den Fhrungstreffer (50.). Nur eine Situation, die Lwen-Torwart Oliver Adler auf die Palme brachte. Zu lchrig war die Kasseler Defensive, als dass sie die spritzigen Angriffe der Unterhachinger beruhigend htte stoppen knnen.

Zwar machte Trainer Hamann den fr Schnewolf und Zinke spielenden Suslik und Keim keine Vorwrfe aber insgesamt war unser Defensivverhalten nicht konzentriert genug. Eher wischi-waschi. Ein Urteil, dass gestern durchaus auch fr das planlos flankende Mittelfeld Gltigkeit hatte. Am Ende stand jedoch ein Happy-End. Fr uns ein gewonnener Punkt, wie Hamann sagte.

Auch interessant

Kommentare