Landrat übergab Förderbescheid zum Ausbau der Sportanlage

Poppenhausen. Der letzte Heimspieltag war zweifellos ein Freudentag fr den TSV Poppenhausen und die Gemeinde insgesamt. Die erste Fuballm

Poppenhausen. Der letzte Heimspieltag war zweifellos ein Freudentag fr den TSV Poppenhausen und die Gemeinde insgesamt. Die erste Fuballmannschaft sicherte sich mit einem 6:1 Sieg einen respektablen Platz im ersten Tabellendrittel der Bezirksliga Fulda.

Spielertrainer Frank Hauke, mit dem den Fuballern in den vergangenen vier Jahren zwei Aufstiege von der B-Liga ber die A-Liga in die Bezirksliga gelang, wurde ebenso wie Achim Maul, der viereinhalb Jahre die Mannschaft verstrkte, zum Saisonende verabschiedet. In Eintracht, Harmonie und Sympathie wurden die herausragenden Leistungen und Verdienste beider Sportler nach dem Spiel gewrdigt. Auch der Wettergott meinte es gut, denn die Sonne lachte mit den Fuballern, den Fans und Zuschauern um die Wette.

Als sich zum Ende des Spiels Landrat Bernd Woide in der Sport- und Freizeitanlage Lttergrund eingefunden hatte, um einen Frderbescheid zu bergeben, hatte der Sonntag seinen Hhepunkt erreicht.

Finanzierung weitgehend gesichert

Fr den Ausbau und die Erweiterung der Sportanlage hatte Brgermeister Manfred Helfrich Zuschsse beim Landkreis Fulda und dem Land Hessen beantragt. Zudem wurde von Uwe Schleicher, dem Vorsitzenden des TSV Poppenhausen, ein Zuwendungsantrag beim Landessportbund Hessen gestellt. Landrat Bernd Woide bergab einen symbolischen Scheck ber 30.000 Euro an Brgermeister Manfred Helfrich. Damit kann die Finanzierung der geplanten Investitionen weitgehend gesichert werden.

Folgende Umbau- und Erweiterungsmanahmen sind in den nchsten Monaten geplant:

Umbau des sog. Tennenhartplatzes in ein Rasenspielfeld, Umbau des Parkplatzes am Schwimmbad, um diesen knftig auch als Festplatz nutzen zu knnen, Bau einer Stehtribne in die Bschung zum Tennisplatz sowie die Fertigstellung der neuen Dusch- und Umkleiderume im Sportlerheim. ber die Hhe der finanziellen Frderung durch das Land Hessen und den Landessportbund werde derzeit noch entschieden.

Bald bessere Sportbedingungen

Landrat Bernd Woide brachte in seiner Ansprache seine Freude zum Ausdruck, dass den Sportlern und Zuschauern in Poppenhausen bald bessere Sport- und Vereinsbedingungen geboten werden. Mit 13 aktiven Mannschaften belege der TSV Poppenhausen seinen hohen Stellenwert im Freizeitsport der Rhngemeinde. Der neue Rasenplatz knne zudem auch von der nahegelegenen Grundschule fr den Schulsportunterreicht und die Ausrichtung der Bundesjugendspiele genutzt werden.

Brgermeister Manfred Helfrich dankte dem Landrat und lobte die engagierte Vereinsarbeit im TSV. Anerkennende Worte gingen an die zahlreichen Trainer und Betreuer fr die beraus wertvolle Jugendarbeit. Unter den 13 Mannschaften gebe es auch zwei Damenmannschaften, alleine 10 Spielmannschaften existieren im Jugendbereich. Uwe Schleicher bedankte sich als Vorsitzender sowohl beim Brgermeister als auch beim Landrat fr deren Initiative zur Frderung der Vereinsarbeit.

Die Untersttzung sei u.a. auch sehr wichtig, um alle Ehrenamtlichen in der Vorstandsarbeit und der Jugendbetreuung zu motivieren. Mit khlen Erfrischungsgetrnken und Grillspezialitten feierten Sportler und Anhnger bei herrlichem Frhsommerwetter gut gelaunt bis in die Dunkelheit.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.