Löwen gehen die Stürmer aus: Herpe weg!

Fußball. Patrick Herpe hat den KSV Hessen Kassel um Auflösung seines Vertrages gebeten. Der Stürmer hat im Herbst seine Ausbildung zum Sport- und F

Fußball. Patrick Herpe hat den KSV Hessen Kassel um Auflösung seines Vertrages gebeten. Der Stürmer hat im Herbst seine Ausbildung zum Sport- und Fitnesskaufmann begonnen und will sich darauf nun konzentrieren. "Es ist sehr schade, dass uns Patrick verlassen will", erklärt Uwe Wolf. "Wir legen ihm natürlich auch keine Steine in den Weg und sind seinem Wunsch nachgekommen", so der KSV-Trainer nach der Vertragsauflösung am Montag. "Für seine Zukunft wünschen wir ihm alles erdenklich Gute."

Bitter für die Löwen: Nachdem sich Tobias Damm und Manuel Pforr verletzt haben und Nasif Hajdarovic aussortiert wurde, fällt mit Herpe der vierte - und letzte - Stürmer weg. Damit steht zur Zeit kein Löwen-Angreifer dem Verein zur Verfügung.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

WerraMan 2016: Siege für Philipp Mock und Anna Riethmüller

WerraMan 2016 in Eschwege: Seriensieger Philipp Mock setzt sich durch. Bei den Frauen gab es eine Wachablösung: Die Gewinnerin heißt Anna Riethmüller.
WerraMan 2016: Siege für Philipp Mock und Anna Riethmüller

Nachwuchsarbeit zahlt sich aus

Gegen Stefan Sachs und Clarissa von Stosch waren die anderen Teams beim Wettspiel gegen die Pros chancenlos. Der erfahrene Sachs und die jugendliche N
Nachwuchsarbeit zahlt sich aus

Reitclub Fulda e.V. fest in Damenhand

Fulda/Eichenzell. Ein hochmotiviertes Damentrio bernimmt im 50-jhrigen Jubilumsjahr die Fhrung beim Reitclub Fulda e.V..
Reitclub Fulda e.V. fest in Damenhand

Uli macht Zoff

Fussball. Uli Greifenberg, Manager der Traditionsmannschaft Intermezzo Nordhessen und Organisator des Benefizturniers mit Fuballgr
Uli macht Zoff

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.