Löwen haben Priorität

Zuwendungen fr weitere Sportteams und Vereine: MEG AG sponsert ber 1.000 Sportler in der RegionVon ULF SCHAUMLFFELKassel. Als Unters

Zuwendungen fr weitere Sportteams und Vereine: MEG AG sponsert ber 1.000 Sportler in der Region

Von ULF SCHAUMLFFEL

Kassel. Als Untersttzer des regionalen Sports ist die MEG AG ohnehin schon stark vertreten. In Zukunft wird der laut Mehmet E. Gker grte Spezialmakler fr Private Krankenversicherungen in Deutschland aber noch mehr den regionalen Sport frdern. Rund 1.000 Sportler werden knftig von Mehmet E. Gkers MEG AG gesponsert.

Mit der Grndung des Radsportteams Team MEG AG gehrt seit Januar eine weitere Sportart zum Portfolio. Ziel des Team MEG AG ist es, zur Frderung des hessischen Spitzenradsports und Belebung der Radsportlandschaft beizutragen. Insgesamt wird das Team ber 60 Rennen pro Jahr in der Region, dem gesamten Bundesgebiet und europaweit bestreiten. Spitzenathleten wie Michael Wegner (erfolgreichster Radsportler Nordhessens) und Viktor Slavik (BDR-Ranglisten-Erster Masters) bringen die notwendigen Referenzen und Erfahrungen mit. Nachwuchssportler werden durch die Struktur des Teams zur Spitze herangefhrt und hochkartige Fahrer erhalten die Mglichkeit, ihr Knnen unter Beweis zu stellen.

Weiter gab Gker bekannt, dass die MEG AG Sponsor beim Fuball-Bundesligist Arminia Bielefeld sei. Bielefeld liegt zwar nicht in Nordhessen. Dort betreibt die MEG AG aber seid lngerer Zeit eine Niederlassung.

Prioritt wird fr die MEG AG, die Ende vergangenen Jahres eine Filiale in Stuttgart erffnet hat und fr April Filialen in Mnchen und Dsseldorf geplant hat, aber weiterhin der KSV Hessen haben. Rund 300.000 Euro sind fr die Lwen in diesem Jahr eingeplant. Fr Mehmet E. Gker geht es dabei aber weniger ums Geld und Vertragsklauseln, sondern um die Freundschaft zum Regionalliga-Verein. Der KSV ist fr mich Herzenssache, so der MEG-Chef.Viel vor hat Gker auch mit Thaiboxer Marinko Neimarevic. Zwei WM-Kmpfe sind fr dieses Jahr anvisiert. Darunter die Titelverteidigung beim Thaiboxen im Schwergewicht Mitte Mrz in Mnchen. Beide Kmpfe werden live im Fernsehen bertragen.

Fr Gkers sportliches Aushngeschild, Boxer des Jahres Arthur Abraham, hat die MEG AG ihr Sponsoring erweitert. Nicht nur auf dem Rcken wird knftig das MEG-Logo zu sehen sein, sondern auch auf der Hose. Abrahams Manager Jrg Schmidt gab bekannt, dass Abraham schon im April freiwillig seinen Titel verteidigt. Und noch einmal gegen Edison Miranda boxen mchte. Mit Miranda, der unfair geboxt habe, sei noch eine Rechnung offen. Deshalb mchte der Box-Champion noch einmal gegen den Kolumbianer boxen.Leichtathletin Ekaterina Menne wurde ebenfalls volle Untersttzung zugesagt. So dass sie an den nchsten Olympischen Spielen teilnehmen knne.Und auch beim VFB-Ssterfeld wird die MEG AG weiter Hauptsponsor bleiben: Schon alleine, weil es mein Heimatverein ist, so Gker.Investieren wird der MEG-Chef auch in die Oberliga-Handballer SVH Kassel. Um die Harleshuser in die 2. Handball-Bundesliga zu bringen. Aber auch die Handballer aus Grebenstein und des TV Simmershausen sowie die Kassel Huskies kommen weiter in den Genuss der MEG-Frdergelder.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

André Hildmann rast auf zweiten Platz

Ein Gang, keine Bremsen: Das Crit-Rennen führte rund um ein Einkaufszentrum und durch eine Tiefgarage. Der Fahrer der Zweirad-Gemeinschaft Kassel beendete es mit …
André Hildmann rast auf zweiten Platz

Abgesagt: EAM Kassel Marathon 2020 fällt aus

Es war zu erahnen, jetzt gibt es Gewissheit. Auch der EAM Kassel Marathon entfällt in diesem Jahr. Mit dem Lauf auf Kassels Straßen vom 18. bis 20 September wird es also …
Abgesagt: EAM Kassel Marathon 2020 fällt aus

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.