Die Löwen als (Punkte-) Hamster

2:1 in Siegen KSV sammelt weiter fleiig Punkte gegen den Abstieg Von KARSTEN KNDL Fussball. Der KSV Hessen bleibt in der Re

2:1 in Siegen KSV sammelt weiter fleiig Punkte gegen den Abstieg

Von KARSTEN KNDL

Fussball. Der KSV Hessen bleibt in der Regionalliga Sd weiter auf einem Hhenflug. Bei den Sportfreunden Siegen gewannen die Lwen gestern 2:1 (0:1). Damit sind die Nordhessen mit sechs Siegen (bei drei Niederlagen) und 18 Punkten das zweitbeste Team nach der Winterpause besser ist nur der seit gestern als Aufsteiger feststehende SV Wehen aufgrund des besseren Torverhltnisses. Viel wichtiger als dieser statistische Wert ist fr die Lwen indessen, dass ihnen bei nunmehr 42 Punkten bei noch fnf ausstehenden Spielen der Klassenerhalt kaum noch zu nehmen ist zumal die direkte Konkurrenz wichtige Punkte lie.

Den Erfolg in Siegen verdienten sich die Lwen aufgrund einer enormen Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit. Nachdem die Gastgeber in den ersten 30. Minuten klarer Punktsieger waren und optisch berlegen agierten fiel der Fhrungstreffer unglcklich in die erste Drangphase der Nordhessen. Nach einer Flanke in den Lwen-Strafraum und missglckter Kopfballabwehr fiel der Ball dem vllig freistehenden Gaetan Krebs auf den Fu. Siegens Spielmacher bediente Christian Okpala, der Lwen-Keeper Olli Adler aus krzester Distanz keine Chance lie (40.).Dass beide Teams dann auf ihre Regisseure verzichten mussten Arnold war in der 36. Minute ausgewechselt worden, nachdem er sich am Sprunggelenk verletzte hatte, Krebs musste zur Halbzeit mit muskulren Problemen drauen bleiben steckten die Lwen offensichtlich besser weg. Chancen erarbeiteten sich die Nordhessen in der zweiten Halbzeit im Fnf-Minuten-Takt. Und in der 62. Minute erstmals mit Erfolg: Thorsten Schnewolf nach einem Freisto von Denis Berger im Siegener Strafraum strflich allein gelassen versenkte die Reingabe des sterreichers mit dem Kopf zum 1:1. Und der Spielzug der Spiels brachte den Lwen in der 74. Minute auch noch den Siegtreffer: Daniel Beyer verlngerte einen Pass von Jan Fieer spektakulr mit der Hacke auf Thorsten Bauer, der den Ball an SF-Keeper Richter vorbei ins Tor spitzelte.

Lwen-Coach Matthias Hamann sagte nach dem Spiel: Aufgrund der zweiten Hlfte geht unser Sieg voll auf in Ordnung. Das 1:0 zur Pause war ein gerechter Spielstand. Darauf habe ich reagiert, Mirko Dickhaut ausgewechselt, um einen zweiten Strmer zu bringen. Mit dem Sieg haben wir unsere gute Auswrtsbilanz weiter aufpoliert und sind dem Klassenerhalt sehr nahe gekommen.

SF Siegen KSV Hessen Kassel 1:2 (1:0) Tore: 1:0 Okpala (40.), 1:1 Schnewolf (62.), 1:2 Bauer (74.) Zuschauer: 3.383

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Rhöner Skiadler mit Paukenschlag beim Bayern-Cup
Lokalsport

Rhöner Skiadler mit Paukenschlag beim Bayern-Cup

Auf den heimischen Kreuzberg-Schanzen: Rhöner Skiadler Eisenmann und Dickas sind Bayerns Beste!
Rhöner Skiadler mit Paukenschlag beim Bayern-Cup
MT Melsungen: Bergzeitfahren abgesagt
Lokalsport

MT Melsungen: Bergzeitfahren abgesagt

Nachdem die Verantwortlichen der Radsportabteilung der MT-Melsungen immer noch Hoffnung hatten, ist nun klar: Das für den 12. September geplante Bergzeitfahren muss …
MT Melsungen: Bergzeitfahren abgesagt
Lohfelden schwebt im siebten Tennis-Himmel
Lokalsport

Lohfelden schwebt im siebten Tennis-Himmel

Der Aufstieg schien schon verloren, doch nun sind die Tennis Herren 30 des ST Lohfelden in die Bundesliga aufgestiegen - über die Nach-Nominierung.
Lohfelden schwebt im siebten Tennis-Himmel

Die „Hergolshäuser“ in Steinbach

Burghaun-Steinbach. Einen bhmischen Abend mit den Hergolshuser Musikanten, dreifacher Europameister der bhmischen Blas
Die „Hergolshäuser“ in Steinbach

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.