15 Mannschaften beim Fußball Benefiz-Cup für HOME for kids am Start

Grebenhain. Der Spa steht im Vordergrund, wenn am 31. August auf dem Sportgelndes des TSV Grebenhain 15 Firmenmannschaften aus dem Vogels

Grebenhain. Der Spa steht im Vordergrund, wenn am 31. August auf dem Sportgelndes des TSV Grebenhain 15 Firmenmannschaften aus dem Vogelsberg zu einem Fuball Benefiz-Cup antreten, um fr eine gute Sache zu spielen.

Sie folgen damit der Einladung von Dr. Kristina Stabernack, Vorsitzende des Beirats der STI Group, die mit dem Veranstaltungserls die psychotherapeutische Versorgung von traumatisierten Kindern nachhaltig verbessern mchte. Zu diesem Zweck hat sie in 2004 mit HOME for kids einen gemeinntzigen Verein ins Leben gerufen. Der Groteil der Spenden wird in Kooperation mit dem Uni-Klinikum Hamburg-Eppendorf vor Ort in Hamburg eingesetzt. Auerdem untersttzt er internationale Hilfsprojekte, die in aktuellen Krisengebieten Sdosteuropas, Afrikas und des Nahen und Mittleren Ostens aktiv sind, durch Geldzuwendungen.

Die 15 Mannschaften - bestehend aus einem Torwart und je 5 Feldspielern mssen auf 4 Kleinfeldern in 2 x 6 Min. ihr Ballgefhl unter Beweis stellen. Mit dabei sind Teams regionaler Firmen und Institutionen wie beispielsweise die Stadtwerke Lauterbach, die Stadtwerke Alsfeld oder die Gemeinde Grebenhain.Grebenhains Brgermeister Manfred Dickert hat daher neben Frau Dr. Stabernack die Schirmherrschaft fr die Veranstaltung bernommen. Mit Winfried Mohren konnte fr die Moderation ein bekannter deutscher Sportreporter gewonnen werden, der u.a. die Spiele der Fuball-WM in 1986 moderierte.

Ansto fr den Fuball-Benefiz-Cup ist am 31.08. um 15.00 Uhr auf dem Sportgelnde des TSV Grebenhain. Die Siegerehrung ist fr 19.00 Uhr geplant. Danach sind Spieler und Zuschauer eingeladen, den Abend zur Musik von Halb 6 ausklingen zu lassen, die sich ebenfalls in den Dienst der guten Sache stellen. Fr Speisen und Getrnke sorgt das Team des TSV Grebenhain.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Vor MMA-Kampf in Hamburg: Die Maschine Koray Cengiz will kühlen Kopf bewahren
Lokalsport

Vor MMA-Kampf in Hamburg: Die Maschine Koray Cengiz will kühlen Kopf bewahren

Die Spannung steigt, besonders bei MMA-Kämpfer Koray „The Machine“ Cengiz. Der Kasseler trifft am 2. Februar in Hamburg bei der GMC (German MMA Championship) 2018 auf …
Vor MMA-Kampf in Hamburg: Die Maschine Koray Cengiz will kühlen Kopf bewahren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.