Meisterschaften im Skilanglauf im Loipenpark

Am 21.02. finden im Loipenpark mehrere Ski-Meisterschaften statt.

Gersfeld. Am 21.02.2015 finden die Westdeutschen und Hessenmeisterschaften im Skilanglauf im Loipenpark bei Gersfeld statt. Eine tolle Gelegenheit, auch die Fuldaer Stadtmeisterschaften Ski nordisch und die Hessenmeisterschaften der Kanuten Ski nordisch "anzuhängen".

Die Idee wurde am vergangenen Wochenende beim Langlauf-Vierer durch die Verantwortlichen der SKG Gersfeld - Christoph Limpert, Volkmar Weikard und Wolfgang Kemmerzell - nach einem erfolglosen Versuch vor 2 Jahren (Schneemangel an den geplanten Wochenenden) "wiederbelebt".  Harald Piaskowski vom Kanu-Club-Fulda und Vertreter des Hessischen Kanu-Verbandes zeigte sich begeistert und hat sofort alle Hebel in Bewegung gesetzt. Nun sollen am 22.02. die Fuldaer Stadtmeister ermittelt (alle Fuldaer Bürger und alle Mitglieder Fuldaer Vereine dürfen starten) und die Hessischen Kanuten-Meisterschaften - unterstützt durch die Hessische Kanu-Jugend - ausgetragen werden.

Nachfolgend die wichtigsten Infos:

Sonntag 22.02.2015 ab 11.00 Uhr

Wettkämpfe in der klassischen und freien Technik!

Streckenlängen: Rundkurs 3,5 km – 7 km – 10,5 km

Alterklassen: Schüler bis 14 Jahre (Jahrgang 2001), Jugend/Junioren bis 18 Jahre (Jahrgang 1997), Leistungsklassen bis 32 Jahre (Jahrgang 1983) und Masters

Preise: Urkunden

Startgeld: 3,- € - ist bei der Anmeldung am Wettkampftag bar zu zahlen

Voranmeldung an c.limpert@gmx.de –  mit folgenden Angaben: Vorname, Name, Jahrgang, Technik, Streckenlänge, Verein

Anmeldung am Wettkampftag am Loipenhäuschen ab 09.00 Uhr (Infos zum Loipenzentrum unter http://www.loipenpark.de/)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.