1. lokalo24
  2. Sport
  3. Lokalsport

MT Melsungen: Heute ohne Nenad gegen den HSV

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Um 20.15 Uhr kommt es in der Rothenbachhalle erneut zum Top-Spiel: Diesmal ist der HSV aus dem Norden Gegner der MT Melsungen

Handball. Nach den Rhein-Neckar Löwen (zuhause) und dem THW Kiel (auswärts) bekommt es die MT heute mit dem dritten großen Brocken in Folge zu tun. Der HSV Handball gastiert um 20.15 Uhr in der Kasseler Rothenbachhalle.

Vor elf Tagen feierte die MT in der mit 4.300 Zuschauern bis auf den letzten Platz gefüllten Rothenbach-Halle einen grandiosen 25:23-Triumpf über den bis dahin noch verlustpunktfreien Spitzenreiter Rhein-Neckar Löwen.

Es ist also nicht zu erwarten, dass die MT heute  mit geschwächtem Selbstvertrauen gegen den HSV aufläuft. Die Mannschaft will sich von der heimischen Atmosphäre genauso beflügeln lassen, wie zuletzt gegen die Rhein-Neckar Löwen.

"Der HSV ist einer der Clubs, die mit uns um die Startplätze für den EHF-Cup kämpfen", sieht Michael Roth die Hanseaten als direkten Konkurrenten bei der Realisierung des Saisonziels. "Wir müssen uns sehr gut auf diesen Kontrahenten konzentrieren und einstellen", so Roth.

Die MT wird am Mittwoch fast in Best-Besetzung antreten: Nur Nenad Vuckovic fällt mit Bänderanriss im Sprunggelenk aus.

Auch interessant

Kommentare