MT Melsungen: Spielabbruch in Wetzlar!

Handball.  Ihr letztes Saisonspiel konnten die Mannschaften der MT Melsungen und von Wetzlar nicht bis zum Ende bestreiten. Nach der Halbzeit w

Handball.  Ihr letztes Saisonspiel konnten die Mannschaften der MT Melsungen und von Wetzlar nicht bis zum Ende bestreiten. Nach der Halbzeit wurde die Begegnung beim Stand von 11:10 für die Gastgeber in der Wetzlarer RITTAL Arena nicht wieder angepfiffen. Was war passiert: Kurz vor Ende der ersten Halbzeit brach ein Zuschauer auf der Tribüne zusammen. Während die Begegnung weiterlief, kümmerten sich Sanitäter und Notarzt um den Mann. Da offenbar für den Mann eine lebensbedrohliche Situation eingetreten war, entschied man sich die Partie abzubrechen. Wie die Partie nun gewertet wird, war bis Redaktionsschluss nicht zu erfahren. Der Mann starb trotz schneller Hilfe an den Folgen eines Herzinfarkts.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.