Mirko Dickhaut: Rausschmiss in Fürth

+

Nordhesse ist nach Talfahrt als Co-Trainer des Zweitligisten entlassen worden.

Fußball. Mirko Dickhauts Zeit als Zweitliga-Co-Trainer ist vorbei: Am Sonntag wurde er gemeinsam mit dem Cheftrainer von Greuther Fürth, Frank Kramer, entlassen. Als Nachfolger präsentierte der Verein Mike Büskens, er bekommt Mirko Reichel zur Seite gestellt."Wir haben nur einen Sieg in den letzten zehn Spielen erreicht und gerade zuhause unseren Fans seit sechs Begegnungen kein eigenes Tor mehr schenken können," begründet Fürths Präsident Helmut Hack den Trainerwechsel auf der Vereinshomepage.Dickhaut, der aus dem nordhessischen Schauenburg stammt, war 2013 Co-Trainer des Zweitligisten geworden. Im vergangenen Jahr scheiterten er und sein Team in der Bundesliga-Relegation am Liga-Dino HSV. Derzeit steht Fürth nur auf Rang 13 der Zweitliga-Tabelle, kämpft gegen den Abstieg.

Dickhaut hatte lange Jahre beim KSV Baunatal und dem KSV Hessen in der Region gespielt, diesen auch trainiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kasseler Youngster ist Weltmeister

Rudern. Sensationeller Erfolg fr den Kasseler Ruderer Sebastian Peter.Der 17-Jhrige vom RV Kurhessen-Cassel gewann mit dem Berliner Hagen
Kasseler Youngster ist Weltmeister

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.