MIT: Kritik an Entsenderichtlinie

Fulda. Kritisch zum Thema Entsenderichtlinie hat sich der Vorsitzende des Fuldaer Kreisverbandes der MIT Mittelstands- und Wirtschaftsve

Fulda. Kritisch zum Thema Entsenderichtlinie hat sich der Vorsitzende des Fuldaer Kreisverbandes der MIT Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung, Winfried Rippert, vor Mitgliedern geuert.

Rippert appellierte an den heimischen Europaabgeordneten Thomas Mann, dafr zu sorgen, dass die Kontrollen auch Wirkung zeigten. Zwar griffen die Mindestlhne, doch wrden im Gegenzug die tglichen Arbeitszeiten verlngert, ohne dass dies dokumentiert werde. Rippert nannte in diesem Zusammenhang die Baubranche und besonders auch die Fleischwarenindustrie, wo vieles schief laufe. Gravierend gestalte sich die Situation in groen Schlachtbetrieben.

Es darf nicht sein, dass deutsche Fleischergesellen entlassen und durch Billigkrfte aus Osteuropa ersetzt werden, damit in unseren Supermrkten billiges Fleisch angeboten werden kann. Mittelstndische Betriebe in unserer Fuldaer Region, die Tariflhne zahlen, Lehrlinge ausbilden und deshalb hhere Preise nehmen, mssen schlieen oder werden in die Insolvenz getrieben, so der Fuldaer MIT-Kreisvorsitzende.

Dies sei besonders bedauerlich, da diese heimischen Fleischer- und Metzgerunternehmen sich teilweise ber Jahrzehnte hinweg einen hervorragenden Ruf erarbeitet htten. Die MIT werde diese Entwicklung aufmerksam verfolgen, obgleich sich die Situation auch am Fuldaer Schlachthof anders darstelle als beispielsweise in groen niederschsischen Schlachtbetrieben.

In seiner Antwort verwies Europaabgeordneter Mann unterdessen darauf, dass man auf europischer Ebene wenig ausrichten knne, da die Fleischwarenindustrie im Gegensatz zur Baubranche leider nicht unter die Entsenderichtlinie falle. Dies knne nur die Bundesregierung ndern. Bei Verabschiedung der Richtlinie durch den Europischen Gerichtshof habe die Bundesregierung die Einbeziehung dieser Branche nicht fr notwendig erachtet.

Nichtsdestotrotz sollen Ripperts Anmerkungen an den CDU-Politiker Husemann im Bundesarbeitsministerium weitergeleitet werden. Dieser ist Leiter der Europaabteilung und rechte Hand von Minister Franz Mntefering. (pm)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

„Pray 4 Afghanistan“: Ex-Löwe Harzez Habib lädt zum Benefizspiel
Lokalsport

„Pray 4 Afghanistan“: Ex-Löwe Harzez Habib lädt zum Benefizspiel

Er hat für die afghanische Nationalmannschaft und unter anderem für die Löwen vom KSV Hessen gespielt. Nach den erschütternden Ereignissen in Afghanistan bittet Harez …
„Pray 4 Afghanistan“: Ex-Löwe Harzez Habib lädt zum Benefizspiel

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.