Mittwochs-Treff für Gehörlose und Hörgeschädigte feiert 200. Treffen

Fulda. Seit Januar 1990 treffen sich monatlich Gehrlose und Hrgeschdigte zum so genannten Mittwochs-Treff. Das Konzept fr dies

Fulda. Seit Januar 1990 treffen sich monatlich Gehrlose und Hrgeschdigte zum so genannten Mittwochs-Treff. Das Konzept fr diesen offenen Treff in Betreuung von Dipl.-Sozialarbeiter Werner Althaus vom Caritasverband fr Stadt und Landkreis Fulda beinhaltet unter anderem Informationsvermittlung, Austausch sowie Begegnung und Kontakt, um der Isolation vieler hrgeschdigter Menschen aufgrund der Kommunikationsbehinderung entgegenwirken.

In der Anfangsphase 1990 fanden sich mit Edith Keitz und Edith Pospischil schnell Helferinnen, die verbindlich und verantwortlich die Organisation der Treffs bernahmen. Beide Frauen sind selbst gehrlos und engagieren sich noch heute im Treffpunkt. Viele neue engagierte Helfer und Helferinnen sind in der Zwischenzeit aber dazugekommen. Ein Helferplan ist dadurch entstanden, so dass der Offene Treff fr Gehrlose ganz und gar ein Selbsthilfeprojekt unter hauptamtlicher Begleitung geworden ist.

Breites Themenangebot

Seit geraumer Zeit findet der Treff immer am ersten Mittwoch im Monat in der Caritas-Altentagessttte in der Kanalstrae 1 gleich vis--vis des Doms statt. Auf dem Programm stehen aktuelle Nachrichten und Themen, es werden Filme gezeigt und Fachseminare mit Referenten durchgefhrt. Die Seminare werden vom Caritas-Sozialdienst sowohl organisatorisch als auch inhaltlich vorbereitet und meist auch in Gebrdensprache gedolmetscht. Die Themen sind weit gefchert, von Sozialhilfe ber Erbschaft und Testament bis hin zu Weltreligionen und Sekten.

Des weiteren werden auch verschiedene Aktivitten gemeinsam unternommen. So besuchten die Gehrlosen zum Beispiel die Feuerwehr und Rettungsleitstelle Fulda, oder es wurden Ausflge nach Kassel, Rdesheim und Aschaffenburg durchgefhrt. In der Regel nehmen an den Mittwochs-Treffs immer 30 bis 40 Personen teil. Informationen zum Mittwochs-Treff erhalten Interessierte unverbindlich unter Tel. 0661/2428-330, Fax 333. Auch im Internet unter www.caritas-fulda.de finden sich spezielle Informationen zum Mittwochs-Treff.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Polizeisportverein wählt Vorstand
Lokalsport

Polizeisportverein wählt Vorstand

Kassel. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im Bootshaus des Polizeisportvereins Grün Weiß Kassel wurde Präsident Ralf Flohr zum dritten Ma
Polizeisportverein wählt Vorstand
Dieser Mann hat den Kölner Dom mit dem Kopf zertrümmert
Lokalsport

Dieser Mann hat den Kölner Dom mit dem Kopf zertrümmert

Kampfsport. Dieser Mann hat Fäuste aus Stein und einen Schädel aus Stahl: Dr. Keun-Tae Lee, Groß- und Weltmeister verschiedener Kampfsportarten u
Dieser Mann hat den Kölner Dom mit dem Kopf zertrümmert
Ball der Stadt Fulda: Rauschendes Fest
Lokalsport

Ball der Stadt Fulda: Rauschendes Fest

Fulda. Mit dem glamourösen Ball der Stadt Fulda hatte die Fuldaer Karnevalgesellschaft am 14. Januar ihr erstes Highlight der Kampagne. Das Ereignis
Ball der Stadt Fulda: Rauschendes Fest
Urteile gefallen nach Skandal-Spiel Weidenhausen II und Türkgücü
Lokalsport

Urteile gefallen nach Skandal-Spiel Weidenhausen II und Türkgücü

Geldstrafen und Sperren für Türkgücü-Spieler nach Verhandlungsmarathon über sechs Stunden.
Urteile gefallen nach Skandal-Spiel Weidenhausen II und Türkgücü

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.