MT-Pokalspiel wird am 24. Februar nachgeholt

Melsungen gegen Minden und die Handball-Zwillinge Michael und Philipp Müller hoffen auf doppelte Punkte. foto: Hartung
+
Melsungen gegen Minden und die Handball-Zwillinge Michael und Philipp Müller hoffen auf doppelte Punkte. foto: Hartung

MT Melsungen trifft nach Skandal-Spiel erneut auf Rhein-Neckar-Löwen: Am 24. Februar wird in der SAP-Arena in Mannheim das Pokalspiel wiederholt

Handball. Das Wiederholungsspiel im DHB-Pokalviertelfinale, Rhein-Neckar Löwen gegen die MT Melsungen, ist jetzt terminiert. Gespielt wird am Mittwoch, 24. Februar, um 19 Uhr, in der SAP-Arena in Mannheim. Die Wiederholung ist notwendig geworden, weil es im Spiel am 16. Dezember einen Regelverstoß gab und das Sportgericht dem anschließenden Einspruch der MT stattgab.

Bei der Terminfindung für die Wiederholung im DHB-Pokal fand der Wunsch der MT, das Spiel am 8. Februar, also kurz nach dem All Star Game, auszutragen, keine Berücksichtigung. Die Rhein-Neckar Löwen verwiesen in diesem Zusammenhang auf ihren Champions League-Termin am 11. Februar zuhause gegen Vardar Skopje. Die HBL informierte die Vereine heute, dass am 24. Februar gespielt wird. Anwurf ist um 19 Uhr, Sport1 plant, live zu übertragen.

Da an diesem Tage die Ludwigshafener Friedrich-Ebert-Halle (2.200 Plätze), Austragungsort des ersten Pokalaufeinandertreffens am 16. Dezember, besetzt ist, findet die Neuauflage in der sechsmal größeren SAP-Arena (13.200 Plätze) statt. Dort, wo die MT dann nur acht Tage später zum Meisterschaftsspiel gastiert.

"Wir finden es natürlich schade, dass unser Vorschlag nicht angenommen wurde. Ein früherer Termin für das Wiederholungsspiel, auch an der ursprünglichen Austragungsstätte, wäre machbar gewesen. Nach dem 8. Februar hätten beide Teams dann jeweils noch eine knappe Woche Zeit gehabt, sich auf das erste Punktspiel nach der EM-Pause vorzubereiten”, sagte Axel Geerken.

So wie die Rhein-Neckar Löwen nicht drei Tage vor ihrem Champions League-Termin spielen wollen, muss andererseits aber die MT drei Tage vor dem Hessenderby antreten. Wobei Geerken der Entscheidung der HBL auch etwas Gutes abgewinnen kann: "Mit der Verschiebung des Wetzlar-Spiels von Mittwochabend auf Samstag kommen wir vielen Fans, gerade auch den Familien, entgegen”.

So wird das eigentlich am 24. Februar angesetzte Liga-Heimspiel gegen die HSG Wetzlar nun am Samstag, 27. Februar in der Kasseler Rothenbach-Halle ausgetragen. Die genaue Uhrzeit wird noch gekannt gegeben.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Vielseitig Reiten

Twistetal. Vergangenen Montag ehrte die Gemeinde Twistetal herausragende Sportler.In seiner Ansprache betonte Brgermeister Gnther H
Vielseitig Reiten

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.