Mühsam, mühsam

Huskies: 4:3-Arbeitssieg gegen berraschend starkes SchlusslichtEishockey. Das hatten sich die 2.600 Zuschauer in der Kasseler Eissporthalle ande

Huskies: 4:3-Arbeitssieg gegen berraschend starkes Schlusslicht

Eishockey. Das hatten sich die 2.600 Zuschauer in der Kasseler Eissporthalle anders vorgestellt. Der souverne Tabellenfhrer gegen das abgeschlagene Schlusslicht, das kann doch nur ein Kantersieg werden! Wurde es aber nicht. Mhevoll mit 4:3 (0:1, 3:1, 1:1) gewannen die Kassel Huskies gegen die Lausitzer Fchse.

Verwundert rieben sich die Fans die Augen, sogar einige Pfiffe waren zu hren, als sich die Spieler nach dem ersten Drittel auf den Weg in die Kabinen machten. 0:1 lagen die Schlittenhunde zu diesem Zeitpunkt hinten, durch einen Schlagschuss von Branislav Janosch (15.). Zwar hatten die Gastgeber mit 14:4 Schssen die Chancen klar auf ihrer Seite doch es traf keiner. Das war dann auch nach dem Spiel der einzige Kritikpunkt von Coach Stphane Richer: Wir htten unsere Chancen besser nutzen mssen.Zumindest Drew Bannister kann der Coach diesen Vorwurf nicht machen. Der Verteidiger drehte die Partie zu Beginn des zweiten Drittels binnen 26 Sekunden. Zwei Mal traf der Kanadier von der blauen Linie (20:19 und 20:45) 2:1. Und mit einer Glanzparade verhinderte Fchse-Goalie Martin Niemz in der 31. Minute Bannisters Hattrick: Er lenkte dessen Schuss an die Latte. So blieb es fr die Hausherren eine Zitterpartie. Zumal Marcel Leyva in der 36. Minute erneut fr die Gste traf.Tobias Schwab (40.) und Shawn McNeil (44.) sorgten zwar mit ihren Treffern fr zeitweilige Entspannung bei den Huskies-Fans. Doch Benjamin Thiedes Treffer zum 3:4 (53.) machte die Partie bis zum Schluss spannend verhinderte aber nicht den zehnten Huskies-Sieg in Folge. Sonderlob von Coach Richer gab es nach der Partie fr die Huskies-Youngster Carciola, Walsh, Attenberger und Priebsch: Die Jungs haben toll gespielt.

Heute um 18.30 Uhr mssen die Schlittenhunde beim ETC Crimmitschau antreten(kn)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

VfB Schrecksbach: Wechsel an der Vereinsspitze
Lokalsport

VfB Schrecksbach: Wechsel an der Vereinsspitze

Bei der Jahreshauptversammlung des VfB Schrecksbach wurde auf das vergangene Vereinsjahr zurückgeblickt und ein neuer Vorstand gewählt.
VfB Schrecksbach: Wechsel an der Vereinsspitze
Taekwondo: Osman Eryörük von der Martial Arts Academy will zu Olympia
Lokalsport

Taekwondo: Osman Eryörük von der Martial Arts Academy will zu Olympia

Osman Eryörüks Begeisterung für Taekwondo ist auch nach 25 Jahren ungebrochen. 2020 will er an den olympischen Spielen teilnehmen und natürlich auch Gold holen.
Taekwondo: Osman Eryörük von der Martial Arts Academy will zu Olympia
Unverhofft: Horst Brandner ist neuer Trainer beim FC Homberg
Lokalsport

Unverhofft: Horst Brandner ist neuer Trainer beim FC Homberg

Horst Brandner übernimmt Trainer-Job beim FC Homberg und ersetzt damit Ex-Coach Hayri Karahan nach nur wenigen Monaten.
Unverhofft: Horst Brandner ist neuer Trainer beim FC Homberg

Geheimtipp

Waldeck-Frankenberg.Nach sozusagen einem Jahr Abstinenz treffen sich am 24. Mai erneutLufer, Wanderer und Nordic Walker: Beim Roth
Geheimtipp

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.