Nach Verlängerung: Huskies gewinnen in Rosenheim 4:3

+

Das war knapp: Kurz vor Ende der Verlängerung gelang Jean-Michel Daoust der Siegtreffer gegen Rosenheim.

Eishockey. Das war knapp: Kurz vor Ende der Verlängerung gelang Jean-Michel Daoust der Siegtreffer. Mit 4:3 konnten die Huskies in Rosenheim punkten.

Damit belohnten sich die Kassel Huskies am vorletzten Spieltag für einen großen Kampf. Mit den zwei Punkten in Rosenheim ist den Schlittenhunden nun auch das Playoff-Heimrecht nicht mehr zu nehmen, auch der inoffizielle Titel "Nummer 1 im Land Hessen" geht nach der Hauptrunde zum zweiten Mal in Folge nach Nordhessen. Zu einem echten Endspiel um Platz 3 kommt es nun am kommenden Dienstag ab 19.30 Uhr in der Kasseler Eissporthalle gegen die Ravensburg Towerstars.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Stroeher siegt am Nürburgring

Baunataler jetzt wieder mit Chancen auf den Gesamtsieg Motorsport. Beim vorletzten Lauf zum FHR-Langstreckencup auf dem Grand Prix Kurs de
Stroeher siegt am Nürburgring
Brazilian Jiu-Jitsu als neue Sparte
Lokalsport

Brazilian Jiu-Jitsu als neue Sparte

Helsen. Jens Knippschild und Alexander Zareba wollen das Brazilian Jiu-Jitsu im Budo-Club etablieren. Eine neue Abteilung ist bereits ins Leben gerufe
Brazilian Jiu-Jitsu als neue Sparte

Für Kinder in der Dritten Welt

Fulda/Groenlder.Er hat in der hiesigen Region und darber hinaus einen guten Namen: Die Rede ist vom Verein Wir helfen
Für Kinder in der Dritten Welt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.