Nachwuchs auf den Grüns

Golf. Nachwuchsfrderung unter Wettkampfbedingungen und Spitzensport junger Talente unter diesen Vorzeichen stand der Auftakt der 32. Off

Golf. Nachwuchsfrderung unter Wettkampfbedingungen und Spitzensport junger Talente unter diesen Vorzeichen stand der Auftakt der 32. Offenen Golfwoche beim Wilhelmshher Club. Ausgetragen wurden gleich drei Turniere mit insgesamt ber 100 Teilnehmern aus zahlreichen Clubs weit ber die Region hinaus. Die sportlichen Glanzpunkte setzten beim Mercedes-Benz Junior-Cup mit Tim-Marlo Kaiser und Gianti Mahardhika zwei Spieler der Gastgeber. Sie belegten nach 18 Lchern mit 32 beziehungsweise 30 Punkten die ersten Pltze der Brutto Wertung. Und hatten bei der Sonderwertung Longest drive auch die weitesten Abschlge bei den Jungen und den Mdchen. Auf der 311 (Herren) beziehungsweise 268 (Damen) langen Bahn lag Kaiser 25 Meter, Mahardhika gar nur 20 Meter vor dem Grn. Das beste Netto Ergebnis aller Teilnehmer erreichte Paul Geserich von Wissmannshof mit 49 Punkten, gefolgt von Philipp Schmidt (46) und Philipp Spohr (43), beide Wilhelmshhe.ber neun Lcher traten weitere junge Teilnehmer an. Auf der halben Runde fhrte Anne Fritz (Escheberg) mit 21 Punkten die Netto Wertung an, mit vier Brutto Punkten kam Luca-Lea Schuster (Bad Wildungen) nach Stechen als Beste ins Clubhaus.Den Jngsten war der Mercedes-Benz First Drive gewidmet. Begleitet von den Wilhelmshher Mttern Dr. Sandra Mintz, Michaela Heinecker, Brigitte Schmidt und Dagmar Krieger als Zhler und Motivatoren gingen zwlf Jungen und Mdchen auf die Runde. Das beste Ergebnis erzielte mit 27 Netto Punkten und vier Brutto Punkten Constantin Heinecker (Wilhelmshhe). (mic)Ergebnisse: Mercedes-Benz Junior-Cup 1. Brutto Tim-Marlo Kaiser (32), 2. Brutto Gianti Mahardhika (30), 3. Sebastian Josephy (28/Bad Arolsen); Netto Klasse A (bis 14,9): 1. Philipp Spohr (43/Wilhelmshhe), 2. Henning Hocke (41/Waldeck), 3. Florian Dolle (33/Escheberg); Klasse B (15,0-19,4): 1. Marten Schmidt (35/Wilh.), 2. Niklas Schmaler (35/Waldeck), 3. Raphael Mintz (35/Wilh.); Klasse C (19,5-29,0): 1. Christian Wurzler (39/Waldeck), 2. Daniel Sinemus (39/Bad Arolsen), 3. Maximilian Beutel (39/Praforst); Klasse D (ab 29,1): 1. Paul Geserich (49/Wissmannshof), 2. Philipp Schmidt (46/Wilh.), 3. Lorenz Brakel (39/Sorpesee); Mercedes-Benz Junior-Cup 9-Loch: Brutto: 1. Luca-Lea Schuster (4/Bad Wildungen), 2. Annika Kehr (4/Bad Wildungen), 3. Jan Machulla (4/Bad Arolsen); Netto Klasse A (bis 35,5): 1. Anna-Elisabeth Lohsttter (13/Bad Wildungen), 2. Moritz Taube (11/Escheberg), 3. David Schmaler (9/Waldeck); Klasse B (35,6-53): 1. Juliane Scheele (18/Bad Arolsen), 2. Gesa Zielke (16/Waldeck), 3. Aljoscha Eickmann (16/Escheberg); Klasse C (ab 54): 1. Anne Fritz (21/Escheberg), 2. Vera Schwantes (17/Escheberg), 3. Amelie Bormann (16/Bad Arolsen);Mercedes-Benz First Drive Netto: 1. Constantin Heinecker (27/Wilh.), 2. William Hlle (19/Rothenberger GC), 3. Maximilian Pieper (16/Waldeck).

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Ball-Zauberer wollen Liga aufwirbeln: Neues Skaterhockey-Team in Kassel
Lokalsport

Ball-Zauberer wollen Liga aufwirbeln: Neues Skaterhockey-Team in Kassel

Skaterhockey.  Jetzt kann das ganze Jahr gewirbelt werden: Die Kassel Wizards sind eine neu gegründete Sparte des Kasseler Sportvereins Dynamo Windr
Ball-Zauberer wollen Liga aufwirbeln: Neues Skaterhockey-Team in Kassel
Der ewige Kampf ums Eis: EJK-Vorsitzender Marc Berghöfer im Interview
Lokalsport

Der ewige Kampf ums Eis: EJK-Vorsitzender Marc Berghöfer im Interview

Kassel. Gibt es in Kassel künftig ein Profi-Team in der DEL ll - und was hat die Jugend damit zu tun.
Der ewige Kampf ums Eis: EJK-Vorsitzender Marc Berghöfer im Interview
Vorverkauf: Weltcup-Skispringen in Willingen
Lokalsport

Vorverkauf: Weltcup-Skispringen in Willingen

Der Weltcup findet unmittelbar im Anschluss an die Vierschanzentournee statt: vom 8. bis 10. Januar 2016 in Willingen.
Vorverkauf: Weltcup-Skispringen in Willingen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.