1. lokalo24
  2. Sport
  3. Lokalsport

Nils Kollmar feierte Debüt bei den Deutschen Meisterschaften

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Zum ersten Mal startete der heimische Diskuswerfer bei einer Deutschen Meisterschaft. Der Sportler vom TSV Frankenberg warf die Scheibe auf 48,87 Mete

Frankenberg/Nürnberg. Zum ersten Mal startete der heimische Diskuswerfer Nils Kollmar einer Deutschen Meisterschaft. In Nürnberg warf der Sportler vom TSV Frankenberg die Scheibe 48,87 Meter weit. Er erreichte als einer der jüngsten Teilnehmer damit den 14. Platz und konnte zufrieden sein. Nach den Deutschen Juniorenmeisterschaften, bei denen er den sechsten Platz belegte, befindet er sich nun in der Vorbereitungsphase für die Bob-Saison. Darum sei eine Weite im Bereich seiner Bestleistung nicht zu erwarten gewesen. Trotzdem wollte er eine Weite über 50 Meter werfen. Kollmar genoss die Atmosphäre im Stadion und die Stimmung mit mehr als 22.000 Zuschauern.

Auch interessant

Kommentare