Nordhessen-Hammer Özcan Cetinkaya zurück im Ring

+

Gudensberger Schwergewichtler boxt in Kanada gegen Oscar Rivas: "Mein Gegner kämpft wie Mike Tyson!"

Boxen. Nordhessen-Hammer Özcan Cetinkaya (36) steht wieder im Ring! Nachdem es um den Schwergewichtsprofi nach dessen verlorenen Kampf um die Deutsche Meisterschaft im Mai 2014 gegen Steffen Kretschmann ruhiger geworden war, hat er nun nochmal Großes vor: Am Montag fliegt der Boxer, jetzt mit deutschem Pass, nach Montreal/ Kanada und steigt dort wieder in den Ring.

Gegner bei der dortigen Kampfnacht am Samstag: Oscar Rivas, Kolumbiens Nummer eins (16 Kämpfe, 16 Siege). Es ist Cetinkayas erster Einsatz für seine neue Vermarktungs-Agentur "Mike Tyson Promotion". Diese hat den Kampf für den Nordhessen organisiert.

"Jetzt will ich nochmal angreifen", so Cetinkaya. Abgenommen hat er, an der Kraftausdauer gearbeitet, fleißig trainiert. Sein Hähnchen-Grill in der Gudensberger Heimat ist Geschichte. Der 36-Jährige will es nochmal im großen Box-Zirkus wissen. "Der Kampf wird in Kanada, USA und ganz Lateinamerika übertragen", verrät er vor dem Abflug. "Klar bin ich da auch aufgeregt." Ihm gehe es darum, sich zu präsentieren. Den Amis zu zeigen, dass er ein Kämpfer ist, der durchhalten kann. "Das wollen die sehen."Gegen seinen über zehn Jahre jüngeren Gegner zu bestehen,  wird hammerhart: "Der boxt wie Mike Tyson, voll auf K.O.. Die ersten zwei Runden muss ich durchhalten, danach wird er merken, dass er das mit mir nicht machen kann", ist Cetinkayas Kampfplan.Und auch der Fahrplan nach dem Kampf am 4. April steht bereits: "Wenn ich den Kampf ohne Verletzungen überstehe, fliege ich vielleicht in das  Klitschko-Camp, um dort als Sparringspartner zur Verfügung zu stehen", überlegt er. Wladimir  Klitschko boxt in New York Ende April, Cetinkaya trainierte bereits mehrfach mit dem Ukrainer. "Fest steht das allerdings noch nicht".

Über den Sommer sollen weitere Kämpfe – vielleicht auch in Deutschland – folgen. "Mit 36 bin ich nicht zu alt. Vielleicht kann ich nach ein paar guten Kämpfen nochmal weit vorne mitboxen."

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Wie eine große Familie
Lokalsport

Wie eine große Familie

Bad Sooden-Allendorf. Vor über 300 Zuschauern war das Handball-Event Ehemaliger gegen noch Aktive ein großer Erfolg der Handball-Abteilung. Unter
Wie eine große Familie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.