1. lokalo24
  2. Sport
  3. Lokalsport

Nordhessen kontra Mittelhessen

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

MT Melsungen empfngt HSG Wetzlar zum Vier-Punkte-Spiel Handball. Der 21. Spieltag ist im Terminkalender von Handball-Bundesligist

MT Melsungen empfngt HSG Wetzlar zum Vier-Punkte-Spiel

Handball. Der 21. Spieltag ist im Terminkalender von Handball-Bundesligist MT Melsungen ganz dick angestrichen. Denn dann findet das Hessenderby gegen die HSG Wetzlar, einen direkten Mitkonkurrenten um den Klassenerhalt, statt (Samstag, Anwurf 15 Uhr, Meirotels-Halle).

Die besondere Brisanz dieses Duells verrt bereits der Blick auf die Tabelle: In enger Nachbarschaft zueinander, nur durch einen Punkt getrennt, versuchen beide Clubs den Fngen des herannahenden Abstiegsgespenstes zu entgehen. Melsungen liegt mit acht Pluspunkten auf Rang 14, Wetzlar mit sieben Punkten auf Rang 17, einem Abstiegsplatz. Sowohl fr die heimische MT als auch fr die Mittelhessen ist es also ein so genanntes Vier-Punkte-Spiel. Wer am Samstag gewinnt, noch dazu gegen den unmittelbaren Konkurrenten um den Ligaverbleib, kann erst einmal durchatmen. Kein Wunder, dass die ganze Konzentration des neuen MT-Trainers Robert Hedin diesem wegweisenden Spiel gilt: Unser Hauptaugenmerk liegt ohnehin auf unseren Heimspielen. Hier mssen wir gemeinsam mit den Fans die ntigen Punkte holen.

Dabei muss der MT-Coach mit mchtig viel Gegenwind rechnen. Schlielich gelang es Wetzlar in dieser Saison bereits in Minden und in Hildesheim zu berraschen. Inzwischen hat sich die HSG fr den Kampf um den Klassenerhalt sogar noch einmal verstrkt. In der WM-Pause wurde Milan Vucicevic, wurfgewaltiger Linkshnder vom VfL Gummersbach, losgeeist. Und letzte Woche wurde mit Volker Mudrow (bisher TBV Lemgo) der neue Trainer vorgestellt.

Auf der anderen Seite muss die MT mit Shooter Andrej Kurchev ihren wichtigsten Torschtzen der letzten Spiele vor der WM-bedingten Pause ersetzen. Der Rckraumspieler fllt wegen eines Muskelrisses fr den Rest der Saison aus. Zum Glck hat sich auf dessen Position im rechten Rckraum Daniel Valo zurckgemeldet. Mit neun blitzsauberen Toren im letzten Spiel in Growallstadt hat der lange Linkshnder rechtzeitig sein Formkrise beendet. Ein weiteres gutes Omen: Die MT hat alle drei Duelle mit Wetzlar seit der gemeinsamen Erstligazugehrigkeit fr sich entscheiden knnen.Auch wenn es beim 34:38 in Growallstadt zuletzt nicht klappte, herrscht Zuversicht in den Reihen der MT Melsungen: Wir haben im Angriff schon Fortschritte gesehen. Nun werden wir uns in der Vorbereitung auf Wetzlar verstrkt der Abwehrarbeit widmen. Das wird ein sauschweres Spiel, aber wir schaffen das, ist sich MT-Trainer Robert Hedin sicher.

Schiedsrichter der Begegnung sind Ralf Damian und Frank Wenz aus Bingen und Mainz.

Der EXTRA TIP verlost 15 x zwei Karten fr das Spiel. Einfach eine e-mail mit dem Betreff MT Melsungen an: gewinnspiel@ks.extratip.de. Einsendeschluss: Freitag, 12 Uhr. Die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen.

Auch interessant

Kommentare