Oberurffer Triathleten werden jetzt von Salomon unterstützt

Die CJD-Triathleten mit ihren Sponsoren: Rüdiger Krahe (Int. Berufsakademie), Stefan Mick (Salomon) und Bernd Gundlach (Intersport Gundlach Treysa). Foto: Pudenz
+
Die CJD-Triathleten mit ihren Sponsoren: Rüdiger Krahe (Int. Berufsakademie), Stefan Mick (Salomon) und Bernd Gundlach (Intersport Gundlach Treysa). Foto: Pudenz

Sportschuhhersteller Salomon stattet Triathleten der CJD Jugenddorf-Christophorusschule Oberurff mit Laufschuhen aus.

Oberurff. "Wo gehobelt wird, fällt auch Späne" lautet ein bekanntes Sprichwort. So auch bei den Sportlern der Jugendort Christophorus Schule (CJD) aus Oberurff. Die Jungs und Mädels um Trainer Marcel Krug sind sehr ehrgeizig und trainieren mehrmals in der Woche. Egal ob beim Radfahren, Schwimmen oder Laufen, bei diesem hohen Trainingspensum wird nicht nur der Athlet gefordert, sondern auch das Material.

Umso größer war die Freude als Salomon-Vertriebsassistent Stefan Mick am vergangenen Dienstag mit 32 Paar Salomon-Laufschuhen im Borkener Blumenhain-Stadion auftauchte. Mick: "Salomon möchte sich verstärkt um die Roadrunningszene kümmern. Hier gibt es Potential. Da ist unsere Unterstützung bei den Triathleten der CJD genau richtig."

Mit dem Sonic-Pro und dem Scream hatte der Laufschuh-Experte auch gleich zwei Spitzenmodelle verteilt. CJD-Sportdirektor Rolf Kather lobte das Engagement des Laufschuh-Herstellers und freut sich bereits jetzt auf eine erfolgreiche Saison.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Käfig-König kommt aus Kassel: Yasar Atasoy wird MMA-Champ
Lokalsport

Käfig-König kommt aus Kassel: Yasar Atasoy wird MMA-Champ

MMA-Kämpfer Yasar Atasoy ist neuer Deutscher Meister und reist nun zur EM.
Käfig-König kommt aus Kassel: Yasar Atasoy wird MMA-Champ

Sich früher bewegen

Waldeck-Frankenberg. Sportliche Aktivitten sind eine entscheidende Hilfe zur Verminderung von Risikofaktoren und bei der Vorbeugung von Krankhei
Sich früher bewegen
Senioren helfen auf dem Weg ins Internet
Lokalsport

Senioren helfen auf dem Weg ins Internet

Fulda/Rasdorf. Laptop und iPad: Brigitte Mihm aus Großenlüder und Bruno Müller aus Pilgerzell gehen vollkommen selbstverständlich mit diesen Begri
Senioren helfen auf dem Weg ins Internet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.