Palm Strikers spenden 400 Euro an Kita Mauerstraße

+

Das Geld stammt aus dem Erlös des Benefiz-Turniers, das der Eschweger Fußballverein am Faschingssamstag ausgerichtet hat.

Eschwege. Die bei den Kindern beliebte Wassermatschanlage im Außenbereich der Kita Mauerstraße in Eschwege kann erweitert werden. Möglich macht das eine Spende des Eschweger Fußballvereins Palm Strikers in Höhe von 400 Euro.

Das Geld stammt aus dem Erlös des Fußballturniers am Faschingssamstag. "Wir haben Getränke und Essen verkauft, Spenden gesammelt, und die Schiedsrichter haben auf ihr Salär verzichtet", berichtete der 2. Vorsitzende der Palm Strikers, Frank Lepper.

Bei der Spendenübergabe in der Kita freuten sich Leiterin  Heidi Ott und der Vorsitzende des Fördervereins, Dr. Peter Schott, über den finanziellen Zuschuss. "Ohne Spenden könnten wir uns viele Dinge nicht mehr leisten", sagte Ott. Die Grundausstattung und die Sicherheit der Kinder seien zwar stets gewährleistet,  auf manch wünschenswerte Anschaffung müsste die Kita jedoch ohne die finanzielle Zuwendungen Dritter verzichten.

Eine bewährte Partnerschaft

In den Palm Strikers allerdings hat die Einrichtung treue Gönner gefunden. "Der Verein unterstützt uns schon seit vielen Jahren", berichtete Ott, und Schott ergänzte: "Ein großer Teil unseres Budgets speist sich aus Spenden der Palm Strikers." Diese sind in den vergangenen Jahren unter anderem in die Anschaffung der Wassermatschanlage und einer neuen Sitzgruppe geflossen.

Lepper machte den beiden Hoffnung, dass die Kita auch künftig auf die Unterstützung der "Palmis" zählen kann: "Die Chancen stehen gut, dass die Kita wieder zu den Einrichtungen gehört, die wir mit dem Erlös aus dem Johannisfest-Fußballturnier fördern", sagte der 2. Vorsitzende, der bei der Spendenübergabe von Christiane Brill unterstützt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Handball-Camp in Melsungen: SG Kirchhof „bespaßt“ über 40 Kids
Lokalsport

Handball-Camp in Melsungen: SG Kirchhof „bespaßt“ über 40 Kids

Spiel, Spaß, Spannung beim Handball-Camp in Melsungen: SG Kirchhof „bespaßt“ über 40 Kids.
Handball-Camp in Melsungen: SG Kirchhof „bespaßt“ über 40 Kids

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.