Pfändungsbeschluss an Huskies-Sponsor

Eishockey. Ein Pfndungsbeschluss ber 5.048,52 Euro flatterte jetzt einem Huskies-Sponsor* auf den Tisch. Diesen Betrag hatte das Kasseler

Eishockey. Ein Pfndungsbeschluss ber 5.048,52 Euro flatterte jetzt einem Huskies-Sponsor* auf den Tisch.

Diesen Betrag hatte das Kasseler Arbeitsgericht dem Ex-Husky Martin Sychra zugesprochen. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass dem Strmer trotz dessen Sportinvaliditt noch Zahlungen aus seinem Vertrag mit den Huskies zustehen. Sychra-Anwalt Alexander Hassenpflug besttigte, dass einem Sponsor ein Pfndungsbeschluss zugestellt worden sei. Mit dieser Manahme wolle man erreichen, dass von noch nicht gezahlten Sponsoring-Geldern zunchst Sychras Forderung bedient werde.

Huskies-Eigner Rainer Lippe: Dass wir noch nicht gezahlt haben lag lediglich daran, dass Herr Hassenpflug wochenlang nicht in der Lage war, uns die Lohnsteuerkarten Sychras zuzuschicken. Jetzt hat Sychra sie uns selbst geschickt. Das Geld geht am Montag raus.

Hassenpflug dazu: Totaler Nonsens. Eine reine Verzgerungsmanahme der Huskies.

*Name der Redaktion bekannt

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Chelsea gewinnt – Achtjähriger Jamal geht zu Traditionsverein
Lokalsport

Chelsea gewinnt – Achtjähriger Jamal geht zu Traditionsverein

VON VIKTORIA GOLDBACHFulda. Die Entscheidung ist gefallen: Der achtjährige Fußballer Jamal Musiala ist vom TSV Lehnerz in die Nachwuchsabteilung des
Chelsea gewinnt – Achtjähriger Jamal geht zu Traditionsverein

Vielseitig Reiten

Twistetal. Vergangenen Montag ehrte die Gemeinde Twistetal herausragende Sportler.In seiner Ansprache betonte Brgermeister Gnther H
Vielseitig Reiten
Hammermäßig - das sind unsere Besten!
Lokalsport

Hammermäßig - das sind unsere Besten!

Ehrengast beim Sportehrentag in BSA war Boxweltmeisterin Christina Hammer
Hammermäßig - das sind unsere Besten!

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.