In Play-Offs geschlichen

Huskies mit schweren Beinen beim 2:1-Sieg gegen Kaufbeuren Trainer Richer: Gut, dass jetzt die Pause kommtDas kann ja wit

Huskies mit schweren Beinen beim 2:1-Sieg gegen Kaufbeuren Trainer Richer: Gut, dass jetzt die Pause kommt

Das kann ja witzig werden habe ich nach den ersten fnf Minuten gedacht, sagte Kaufbeurens Trainer Jogi Koch, der nach dem Rcktritt von Dieter Medicus beim Tabellenvorletzten an der Bande steht. Da sah es tatschlich noch so aus, als wollten die Huskies vor 2613 Zuschauern ihrer klaren Favoritenrolle gerecht werden. Boisverts Tor (2. Minute) und eine Vielzahl von Chancen wren eine gute Grundlage gewesen.

Nach dem 1:0 haben wir gedacht, es wird einfach, sagte dann auch Huskies-Trainer Stephane Richer. Doch Kaufbeuren kmpfte aufopferungsvoll (Koch: Das mssen sie in dieser Situatiuon auch.) und kam sogar zum Ausgleich (15., Clair). Nur sieben Vollprofis dafr aber sechs Juniorenspieler hielten die Huskies auf Trab. Und die kmpften offensichtlich mit den schlauchenden Trainingseinheiten der letzten Tage und blieben weit hinter ihren Mglichkeiten. Erst im letzten Drittel gelang Klinge der Treffer zum 2:1-Endstand (46.).

Ein Sieg, der die Huskies schon neun Spieltage vor Ende der Runde die Play-Off-Teilnahme garantierte. Gut, dass jetzt die Pause kommt, damit wir uns krperlich und mental auf die verbleibenden Spiele und Play-Offs vorbereiten knnen, atmete Richer auf. Zuvor mssen die Huskies heute abend in Bietigheim bei den Steelers ran.Noch ohne Untersttzung durch die gettigten Neuzugnge, die am 16.Februar (Del Monte) und 26. Februar (Quellet) in Kassel erwartet werden. Maxime Ouellet wurde als Sicherheit fr die Torhterposition verpflichtet. Sebastian Elwing und Markus Htinen sind gesetzt. Nur jetzt haben wir noch eine gute Alternative, wenn beide Ausfallen sollten, erklrt Stephane Richer. Ouellet ist 25 Jahre alt und war zuletzt in Amerika aktiv. Fr Philadelphia, Washington und Vancouver bestritt der Kanadier 12 Spiele in der NHL, in die er 1999 an Stelle 22 in der 1. Runde gedraftet wurde.(vic)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.