1. lokalo24
  2. Sport
  3. Lokalsport

Pokale für Wagner und Alter beim Melsunger Hallensportfest

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Auf dem siebten Melsunger Hallensportfest räumten die beiden Sportler Katharina Wagner und Henri Alter Pokale ab.

Melsungen. Das siebte Hallensportfest zur Erinnerung an Dr. Friedrich-Stracke führte rund 80 junge Mehrkämpfer aus ganz Nordhessen in die Melsunger Stadtsporthalle.

Im Dreikampf der Männer setzte sich Henri Alter mit 1692 Punkten sicher vor Michael Hiob (1628 P.) und Tobias Stang (1436 P.) durch. Der 20-Jährige lief 6,2 Sekunden über 50 Meter, sprang 6,21 Meter weit und stieß die Kugel auf 10,85 Meter. In der M15 imponierte Leo Sommerlade mit starken 1491 Punkten. Er wurde für die höchste Punktzahl bei den Schülern mit einem Pokal ausgezeichnet. Der Hammerwurfspezialist aus Remsfeld gefiel vor allem im Kugelstoßen mit 12 Metern.

Bei den Frauen lief Katharina Wagner ihre 50-Meter-Jahresbezeit von 7 Sekunden, während sich Lisa Arend im Kugelstoßen auf 11,37 Meter steigerte. Doch Wagner hatte mit 1451 Punkten das bessere Ende – Lisa Arend konnte nur 1411 Punkte sammeln. In der U18 beeindruckte Selina Langhorst im Kugelstoßen mit 10,28 Metern. Franziska Ebert war mit 7,3 Sekunden die schnellste Jugend- und Schülersprinterin. Auf hohem Niveau stellte sich Paula Tetem vor. Das Mehrkampftalent aus Borken setzte sich gegen elf weitere Mehrkämpferinnen durch und erhielt für ihre 1303 Punkte und den Siegerpokal für die beste Mehrkampfleistung insgesamt bei den Schülerinnen.

Auch interessant

Kommentare