Mit Rabatt zum Skispringen

Foto: SC Willingen
+
Foto: SC Willingen

Willingen. Skiclub und Feuerwehren auch 2014 beim Weltcup-Skispringen in Kooperation.

Willingen. Bereits zum vierten Mal wird es beim nächsten Weltcup-Skispringen vom 31. Januar bis 2. Februar 2014 eine Kooperation zwischen dem Ski-Club Willingen und den Feuerwehren geben. Für den Landesfeuerwehrverband Hessen hat sein Vizepräsident Dr. Christoph Weltecke die Zusammenarbeit mit SCW-Präsident und OK-Chef Jürgen Hensel bekräftigt. "Das Weltcup-Skispringen an der Willinger Mühlenkopfschanze ist für viele Feuerwehrkameraden aus Hessen und auch aus Nordrhein-Westfalen mittlerweile ein absolutes Muss", freut sich Dr. Weltecke über die ungebrochen große Resonanz.

Bis zu 3.500 Feuerwehrleute sind in den Vorjahren an die größte Großschanze der Welt gepilgert, um an der Kult-Veranstaltung des Wintersports im waldeckischen Upland teilzunehmen. Darauf hofft Ski-Club-Präsident Jürgen Hensel auch am Weltcup-Sonntag, 2. Februar 2014, wenn es nach dem Auftakt am Samstag zuvor einen weiteren Einzel-Weltcup geben wird.

Dr. Weltecke ist ebenfalls sehr erfreut über die tolle Zusammenarbeit mit dem Ski-Club. "Gerade für unsere jungen Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden ist es ein fantastisches Erlebnis, bei so einer großen Wintersportveranstaltung mit den besten Skispringern der Welt live dabei zu sein", sagt der Vizepräsident. Insgesamt gibt es in Hessen mehr als 2.600 Freiwillige Feuerwehren und fast ebenso viele Jugendfeuerwehren. Auch weitere Landesfeuerwehrverbände und die Leser der Jugendfeuerwehrzeitschrift "Lauffeuer" werden von den hessischen Kameraden um Dr. Weltecke auf die Großveranstaltung am Mühlenkopf aufmerksam gemacht werden.

Der SC Willingen hofft darauf, dass die deutschen "Adler" von Bundestrainer Werner Schuster zum Start in die Saison voll überzeugen werden und an die hervorragenden Ergebnisse vom Sommer-Grand-Prix anknüpfen werden, den Shootingstar Andreas Wellinger vom SC Ruhpolding für sich entscheiden konnte.  Severin Freund hat 2011 den Einzel-Weltcup in Willingen gewonnen. Niemand im Lager der vielen deutschen Fans hätte etwas dagegen, wenn ihm das noch einmal gelingen würde.

Ab einer Personenzahl von fünf Feuerwehrkameraden können die Buchungen für den Willinger Feuerwehr-Sonntag erfolgen. Der vereinbarte Gruppenrabatt ermöglicht den Skisprunganhängern im blauen Rock, die Karte auch für die Veranstaltung am 2. Februar 2014 abermals für nur fünf Euro zu erwerben. Der Feuerwehrverband hat dafür extra eigene Bestellformulare entworfen. Nach der Bestellung und der Bezahlung sendet der Ski-Club Willingen die begehrten Weltcup-Tickets auf dem Postweg an den Besteller.

Weitere aktuelle Informationen zum Weltcup-Skispringen auf der Willinger Mühlenkopfschanze vom 31. Januar bis 2. Februar 2014 gibt es unter www.weltcup-willingen.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.