Recyclingpapier statt Klimawandel

Fulda. Die Greenpeace-Gruppe Fulda hat, nach sorgfltiger Recherche, einen Einkaufsratgeber fr die Produktgruppe Recyclingpapier erstellt.

Fulda. Die Greenpeace-Gruppe Fulda hat, nach sorgfltiger Recherche, einen Einkaufsratgeber fr die Produktgruppe Recyclingpapier erstellt. Der Ratgeber soll es dem Verbraucher leichter machen die mit dem Blauen Umweltengel gekennzeichneten Papierprodukte, aus dem Schul- und Broartikelbereich, besser zu finden.

Fr Recyclingpapier wird um ein Vielfaches weniger Wasser und Chemie bentigt. Aber vor allem muss fr dieses Umweltpapier kein Baum neu gefllt werden. In den Borealen nrdlichen Urwldern von Kanada, Finnland und Russland werden Jahrhunderte alte Bume gefllt um sie zu Zellulose zu verkochen. So werden 700 Jahre alte Kiefern aus Finnland und 1000 Jahre alte Zedern aus Kanada zu Briefumschlgen, Kopierpapieren und Schulheften verarbeitet.

Ein groer Teil landet auch bei deutschen Verlagen. Die Urwlder spielen eine wichtige Rolle bei der Stabilisierung des Klimas. Die Bume speichern CO2 in der Pflanzenmasse, das bei der Verarbeitung freigesetzt wird. Sie produzieren lebenswichtigen Sauerstoff und tragen durch die Wasserverdunstung erheblich zur Bildung von Wolken bei. Wolken die an anderer Stelle als Regen herabfallen.

Durch das Fllen der Bume wird im Boden gespeicherter Kohlenstoff frei. Dieser heizt dann wiederum verstrkt das Klima an. Die in den Urwldern lebenden Ureinwohner verlieren ihre Heimat und ihre Lebensgrundlage. Denn auch die Tiere von denen sie zuvor lebten sind verschwunden. Meist werden die Ureinwohner in Reservate umgesiedelt und mssen fortan, wenn vorhanden, von Sozialhilfe leben.

Das Urwaldholz der tropischen Regenwlder, wie etwa in Afrika und Sdamerika, eignet sich nicht fr die Papierproduktion. Dort werden die Urwlder fr Mbel, Bauholz oder den Sojaanbau Kahl geschlagen. Dort wo zuvor Urwald war werden auch Eukalyptusplantagen angelegt um aus dessen Zellulose Papiertaschentcher und Schulhefte herzustellen.

Die Verwendung von Recyclingpapier ist also Klimaschutz, Artenschutz und auch Schutz indigener Vlker. Jede/r Verbraucher hat es nun durch seinen Kauf in der Hand wie es anderen Menschen und Tieren auf der Erde ergeht. Und durch den Kauf eines Papierproduktes aus Recyclingpapier kann jeder aktiv zum Schutz des Klimas beitragen. Die Hygienepapiere aus RC-Papier der neuen Generation sind hell und weich.

Und bei den Schulheften und Kopierpapieren hell und staubarm hergestellt. Die dunklen Papiere mit 60-er Weiegrad sind auch noch im Handel erhltlich. Diese bentigen bei der Herstellung besonders wenig Wasser und chemischen Sauerstoff. Beim Einkauf sollte auf den Blauen Umweltengel geachtet werden. Der aktuelle RC-Einkaufsratgeber liegt im Cafe Ideal, am Busbahnhof, aus oder kann ber die Gruppenhomepage http://gruppen.greenpeace.de/fuldaangesehen und heruntergeladen werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Polizeisportverein wählt Vorstand
Lokalsport

Polizeisportverein wählt Vorstand

Kassel. Bei der diesjährigen Mitgliederversammlung im Bootshaus des Polizeisportvereins Grün Weiß Kassel wurde Präsident Ralf Flohr zum dritten Ma
Polizeisportverein wählt Vorstand
Dieser Mann hat den Kölner Dom mit dem Kopf zertrümmert
Lokalsport

Dieser Mann hat den Kölner Dom mit dem Kopf zertrümmert

Kampfsport. Dieser Mann hat Fäuste aus Stein und einen Schädel aus Stahl: Dr. Keun-Tae Lee, Groß- und Weltmeister verschiedener Kampfsportarten u
Dieser Mann hat den Kölner Dom mit dem Kopf zertrümmert
Urteile gefallen nach Skandal-Spiel Weidenhausen II und Türkgücü
Lokalsport

Urteile gefallen nach Skandal-Spiel Weidenhausen II und Türkgücü

Geldstrafen und Sperren für Türkgücü-Spieler nach Verhandlungsmarathon über sechs Stunden.
Urteile gefallen nach Skandal-Spiel Weidenhausen II und Türkgücü
Meistertitel für René Siewert bei Phoenix Fight Night
Video
Lokalsport

Meistertitel für René Siewert bei Phoenix Fight Night

Beste Stimmung und packende Thaibox-Kämpfe bei der Phoenix Fight Night, die am Samstag in der Messe Kassel stattfand.
Meistertitel für René Siewert bei Phoenix Fight Night

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.