Reinhardshagens Fußballnachwuchs ist Hallenkreismeister!

+

Die C1-Junioren der JSG Reinhardshagen/Immenhausen beherrschten in der Endrunde die Konkurrenz.

Reinhardshagen. Schon vor dem letzten Spiel gegen den FSV Wolfhagen stand am Sonntagnachmittag in Schauenburg-Hoof fest: Der neue Hallenkreismeister der C-Junioren ist die JSG Reinhardshagen/ Immenhausen. Für den Jahrgang 2001 der SG Reinhardshagen in der jungen Spielgemeinschaft mit Immenhausen bedeutete dies den Gewinn der siebten Hallenkreismeisterschaft in den letzten zehn Jahren. Mit 13:1 Punkten und einem ebensolchen Torverhältnis war die Hallenkreismeisterschaft 2015/2016 für die JSG mehr als verdient, das fanden auch viele Trainer und Zuschauer nach dem Turnierende.  Großer Respekt gebührt aber auch der CII der JSG. Zum ersten Mal gelang einer "Zweiten" in der Jugendklasse der 2001’er der Einzug in die Endrunde zur HKM. Und die CII verkaufte sich sehr gut. Nur ganz knapp wurden die Spiele gegen die JSG Calden/Grebenstein (0:2), gegen Hofgeismar (1:2) und gegen Warmetal (0:1) verloren. Gegen Wolfhagen gelang sogar ein Unentschieden. Den sechsten Platz im Rahmen der besten C-Jugend-Hallenteams des Sportkreises Wolfhagen/Hofgeismar konnten die Spieler, Trainer und Eltern deshalb erhobenen Hauptes genießen. Maurice Mündelein, Sam Lomp, Torwart Björn Sauer und Christoph Kühne verdienten sich Sonderlobe in einer insgesamt überzeugenden CII. Und zum Schluss noch eine Anmerkung: Der Zusammenhalt zwischen den CI- und CII-Spielern der JSG war vielleicht das Schönste an diesem so erfolgreichen Sportwochende!

Es spielten für die CI: Mathis Franke, Yannik Siebert, Andre Paar, Jan Paar (5 Tore), Robin Haase, Bastian Graf (1), Lukas Salomon (1), Bastian Lühne (2), Hasim Lathifi (1) und Thore Janßen (4). Für die CII traten an: Björn Sauer, Maurice Mündelein, Sam Lomp, Christoph Kühne (2), Fabio da Costa, Paul Bokart, Emre Tütüncü, David Golek undAdrian Handel.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Stroeher siegt am Nürburgring

Baunataler jetzt wieder mit Chancen auf den Gesamtsieg Motorsport. Beim vorletzten Lauf zum FHR-Langstreckencup auf dem Grand Prix Kurs de
Stroeher siegt am Nürburgring
Brazilian Jiu-Jitsu als neue Sparte
Lokalsport

Brazilian Jiu-Jitsu als neue Sparte

Helsen. Jens Knippschild und Alexander Zareba wollen das Brazilian Jiu-Jitsu im Budo-Club etablieren. Eine neue Abteilung ist bereits ins Leben gerufe
Brazilian Jiu-Jitsu als neue Sparte

Für Kinder in der Dritten Welt

Fulda/Groenlder.Er hat in der hiesigen Region und darber hinaus einen guten Namen: Die Rede ist vom Verein Wir helfen
Für Kinder in der Dritten Welt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.