Rekordverdächtige Sportlerehrung

Denn festlich ging es zu in der Stadthalle, in der 305 Sportler aus 20 verschiedenen Sportarten fr gute Platzierungen bei Turnieren geehrt wurde

Denn festlich ging es zu in der Stadthalle, in der 305 Sportler aus 20 verschiedenen Sportarten fr gute Platzierungen bei Turnieren geehrt wurden. Vorfhrungen der Turnabteilung des TSV und ein Fechtkampf sorgten fr Kurzweil, die lockere Moderation sorgte fr viel Gelchter - die Stimmung im Saal war sehr gut. Alle Geehrten erhielten als Erinnerungsgeschenk neben Urkunden auch eine Windjacke mit Erinnerungsaufdruck. Dankwart Terrde, der sich im Namen der Sportler fr die Untersttzung durch die stdtischen Gremien bedankte, hob diesmal auch einen mahnenden Zeigefinger. Ohne eine Breite an Nachwuchssportlern gebe es keinen Spitzensport mehr. Er appellierte an Arbeitgeber und Schulen, Sporttreibenden den ntigen Freiraum fr Training und Wettkampf zu geben. Zu oft fielen Sportler we-gen flexibler Arbeitszeiten oder berstunden aus, Nachmittagsunterricht liee den Schlern kaum noch Zeit fr den kontinuierlichen Besuch von Sportvereinen oder anderen Freizeitbeschftigungen wie Musikschule oder Chor.

Die Geehrten

Zuerst wurden Sportler geehrt, die Siege bei Bezirksmeisterschaften erringen konnten. Die ersten auf der Bhne waren die Sporter der Badmintonabteilung des TSV 1850/09 Korbach. Die 35 Sportler errangen im Einzel, im Doppel oder Mixed sowie mit der Mannschaft 17 erste Pltze bei Bezirksmeisterschaften. Die Nachwuchsfuballer und -fuballerinnen vom TSV 1850/09 Korbach (mnnliche D-Jugend und weibliche C-Jugend mit ihren Betreuern) wurden fr den Bezirksmeistertitel 2006 ausgezeichnet. Zwei Tage vor dem groen Finale der Handball-Weltmeisterschaft wurde die Handballabteilung des TSV 1850/09 Korbach besonders laut begrt. Die B-Jugendspielerinnen wurden Meister in der Bezirksoberliga. Durch eine berragende Qualifikation schafften sie zustzlich den Aufstieg in die B-Jugend-Oberliga.Claas Loewen vom Tennisclub Korbach wurde Bezirksmeister im Einzel (U 11) und brachte zur Ehrung Trainer Joachim Rausch mit. Nach jahrelanger "Abstinenz" ein sportliches Lebenszeichen von sich gegeben haben die Tischtennisspieler des TTV Korbach 1994. Die Herrenmannschaft (50plus) mit wurde im Herbst 2006 Bezirksmeister. Auch die Sportschtzen stellten eine groe Gruppe. 14 Mitglieder des Sportschtzenvereins 1377 Korbach errangen zusammen 15 erste Pltze bei Gaumeisterschaften.

Hessenmeister

Die unter anderem bei Landesmeisterschaften erfolgreichen Sportler waren als nchstes an der Reihe. Die 15 Schachsportler der Schachfreunde Korbach errangen im abgelaufenen Sportjahr 2006 fnf erste Pltze bei Bezirksmeisterschaften, drei erste Pltze, einen zweiten und zwei dritte bei Hessischen Meisterschaften. Auch die Radballer vom Radfahrverein 1986 Korbach, der Radballschiedsrichter der Oberliga Bernd Walker und der Kunstradfahrer Timo Blecher standen auf der Bhne. Die Radballer wurden in der abgelaufenen Saison Dritter der Hessischen Meisterschaften. Timo Blecher errrang einen Bezirksmeistertitel.Das Majoretten-Corps der Schtzengilde 1377 Korbach holte im Twirlingsport bei Hessischen Meisterschaften insgesamt acht Hessenmeistertitel und zwei Bezirksmeistertitel. Sieben Schwimmsportler des TSV 1850/09 Korbach erreichten zusammen 14 Bezirksmeistertitel und bei den Hessenmeisterschaften einen 2. und einen 3. Platz. Allein auf die Bhne musste Nils Sauerland vom Billard Club Korbach, der den Hessenmeistertitel im Jugendbillard "14.1/ 9. Ball" errang sowie einen 3. Platz im 8. Ball. Auch die nchsten Geehrten brauchen Kugeln fr ihre Sport-art: Auf die Bhen gerufen wurden die Kegelsportler von der Versehrtensportgemeinschaft Korbach. Bei Bezirksmeisterschaften erzielten sie drei Titel. Bei Landesmeisterschaften sprangen zwei erste Pltze, vier zweite Pltze sowie zwei dritte Pltze heraus. Auch vier Mit-glieder des Sport-Kegler-Vereins Waldeck e. V. wurden geehrt. Sie wurden zwei Mal Bezirksmeister und erzielten insgesamt vier Landesvizemeistertitel. Erfolgreich waren auch die Boxsportler des TSV 1850/09 Korbach. Die Boxer errangen in ihren Alters- und Gewichtsklas-sen bei Hessischen Meisterschaften sechs erste, viert zweite und drei dritte Pltze. Die Fechtabteilung des TSV 1850/09 Korbach brachte zwei Bezirksmeistertitel sowie einen ersten und einen dritten Platz bei Hessischen Meisterschaften nach Hause. Von der Turnabteilung des TSV 1850/09 Korbach erzielten zehn Sportlerinnen zwei erste Pltze bei Bezirksmeister-schaften sowie einen ersten und einen zweiten Platz bei Hessischen Meisterschaften.Die Kartsportler vom AC Korbach gewannen bei Hessischen Meisterschaften acht erste, drei zweite und zwei dritte Pltze.

Deutsche Meister

Die nachfolgenden Gruppen haben Sportlerinnen und Sportler in ihren Reihen, die entweder Platzierungen bei Deutschen Meisterschaften erringen konnten oder sogar Deutsche Meister in ihren Reihen haben! Einen sehr guten 3. Platz bei den Deutschen Meisterschaften im Rettungsschwimmen erzielten Lisa-Marie Fritzsche, Jan Kahnert, Christian Eisenbltter und Luisa Gottschalk mit der Mannschaft von der DLRG Ortsgruppe Korbach. Gemeinsam mit ihren weiteren Vereinsmitgliedern errangen sie bei Bezirksmeisterschaften zwlf erste Pltze, bei Hessischen Meisterschaften zwei erste, einen zweiten und drei dritte Pltze, sowie bei Deutschen Meisterschaften einen dritten und zwei fnfte Pltze. Zum zweiten Mal geehrt wurde der Jugendsportschtze des Schtzenvereins 1924 Meineringhausen Tobias Gbel. Der Sportler errang bei Bezirksmeisterschaften sieben erste Pltze, bei Hessenmeisterschaften drei erste und zwei zweite Pltze und bei Deutschen Meisterschaften einen vierten Platz.Erfolgreich waren auch die Bogensportler des Bogensportclubs 1977 Korbach. Sie erkmpften sich bei Deutschen Meisterschaften einen ersten und einen dritten Platz, bei Hessischen Meisterschaften einen ersten und einen zweiten Platz und bei Bezirksmeisterschaften acht Titel. Deutscher Meister im Blankbogen (Feld) wurdeMeik Fekeler.Die Sportler der Taekwondo-Abteilung des TSV 1850/09 Korbach erzielten Hessischen Meisterschaften sechs erste Pltze und vier zweite Pltze. Von den Deutschen Meisterschaften brachten sie einen dritten Platz mit nach Hause. Die Damespieler vom Verein fr das Brettspiel Dame e. V. stellen zehn deutsche Meister und Meisterinnen. Insgesamt konnten die Damespieler bei Deutschen Meisterschaften 13 erste Pltze, 9 zweite Pltze, 1 dritten Platz erzielen. Die grte Einzelgruppe des Abends stellten wie im Vorjahr die Leichtathleten des TSV 1850/09 Korbach. 55 Sportler wurden geehrt. Zusammen errangen sie 50 erste Pltze bei Bezirksmeisterschaften, neun erste, sieben zweite und 19 dritte Pltze bei Hessischen Meisterschaften und bei Deutschen Meisterschaften einen ersten, zwei vierte und zwei siebte Pltze.

Internationale Erfolge

2006 konnten neben den Erfolgen auf nationaler Ebene einige Korbacher Sportler auch international "auftrumpfen". Leichtathletin Brbel Till errang bei den Winter- bzw. Hallenweltmeisterschaften einen 3. und einen 8. Platz in den Disziplinen Speerwurf und Kugelstoen. Zehn Mitglieder des Vereins fr das Brettspiel Dame haben an den Europameisterschaften im Damespiel in Tallinn teilgenommen. Und auch einen waschechten Weltmeister gibt es in Korbach: Tim Korschewsky. Er holte sich mit der deutschen Mannschaft bei der Weltmeisterschaft im Drachenboot-Fahren in kanadischen Toronto zwei goldene und eine bronzene Medaille. Im Mixed-Boot erzielte er mit seinem Team zweimal Bronze.

Fr alle Sportler gab es einen wohlverdienten Applaus und bei Buffet und Plaudereien klang der Abend aus. (red)

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Kite-Zeit

Kasseler Sportbrillen-Spezialisten von "Triggernaut" beim Kitesurf-Worldcup in St. Peter-OrdingKitesurfen. nArbeiten wo andere Urlaub machen
Kite-Zeit

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.