Richtig abbiegen: Kassel Marathon bekommt die Green Line

+

Bald geht's los: Vom 14. bis 16. September findet der EAM Kassel Marathon statt. Und damit die Teilnehmer auch diesmal richtig abbiegen, gibt es in diesem Jahr die Green Line.

Marathon. Nicht mehr lang, dann fällt endlich der Startschuss zum EAM Kassel Marathon. Zum zwölften Mal organisieren Marathon-Macher Winfried Aufenanger und sein Team das Event über 42,195 Kilometer, das vom 14. bis 16. September stattfindet. Apropos Organisation: Letztes Jahr hatte man dabei ja ein wenig die Orientierung verloren, leitete die Topläufer fehl – die Häme war groß. „Wir sind offen damit umgegangen, haben die Läufer entschädigt und den Fehler auf unsere Kappe genommen, das war die richtige Entscheidung“, sagte Winfried Aufenanger auf einer Pressekonferenz in der EAM Geschäftszentrale, in der er und EAM Geschäftsführer Georg von Meibom einen Überblick zum Stand der bisherigen Vorbereitungen gab.

Green Line kommt

Und man hat aus dem letzten Jahr gelernt: So wird es beim diesjährigen Marathon eine Green Line geben. Entlang dieser Linie laufen die Teilnehmer die Strecke. Diese Technik kommt schon bei anderen Marathons zum Einsatz, dort ist die Linie in der Regel blau.

„Wir haben mit EAM aber einen Sponsor aus Kassel und deren Farbe ist grün, also wird unsere Linie auch grün“, sagt Aufenanger. Die Linie muss nicht nach dem Lauf entfernt werden, sie löst sich mit der Zeit auf.

Die Favoriten

Die richtige Strecke, möglichst als Erster, wollen die Top-Läufer in diesem Jahr laufen. Dazu gehören die Kenianer Edwin Kosgei, der Kasseler Sieger von 2016, sowie Hosea Tuei, der 2013 in Kassel gewann und 2015 und 2016 Zweiter wurde. Auch Edea Tola Bane (Äthiopien), der immerhin eine Bestzeit von 2:10:14 Std. vorweisen kann, gehört zu den Topfavoriten. Aus deutscher Sicht dürfte vor allem Tobias Schreindl (LG Passau) im Fokus stehen. Der 30-Jährige, wurde in diesem Jahr bei den Deutschen Cross-Meisterschaften Vierter.

Prosca Kiprono, die in Kassel schon dreimal auf Rang zwei lief, sowie Brenda Kebaye (Kenia/LG Bamberg), sind bei den Frauen die heißesten Anwärter auf den Sieg. Um die Prämie für die beste deutsche Läuferin wird wohl in erster Linie Jessika Ehlers laufen, in diesem Jahr in 2:46:29 bereits beste Deutsche beim Hamburg-Marathon. Jens Nerkamp vom PSV Grün-Weiß Kassel hatte vor wenigen Wochen nicht nur den Sieg, sondern auch den Streckenrekord auf der Halbmarathondistanz angepeilt. „Das nehme ich aber wieder zurück, der Sommer war gesundheitlich und vom Training her nicht so, wie ich mir das gewünscht hätte“, sagte Nerkamp.

Der Titelsponsor

Die EAM ist nicht nur stolzer Titelsponsor, sondern ist selbst mit 112 Läufern am Start. „Ich werde mich an die Halbmarathondistanz wagen“, sagte Georg von Meibom, „für mich steht aber eher der Spaß im Vordergrund, so schnell wie Jens bin ich nicht.“ Nerkamp lief seinen letzten Halbmarathon übrigens in 1:06 Stunden.

Die Teilnehmer

Bisher haben sich laut Winfried Aufenanger 8.500 Läufer angemeldet, 500 werden davon beim Marathon antreten. „Wir hatten auf mehr gehofft, doch der heiße Sommer war nicht ideal zum Trainieren, weshalb einige ihre Anmeldung wieder zurückgezogen haben“, berichtet Aufenanger. Dennoch hofft er, am Ende auf rund 10.000 Anmeldungen zu kommen.

Kassel Marathon mit böser Panne und neuen Rekorden

EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch
EAM Kassel Marathon 2017 © Deutsch

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Fotostecke: Young Huskies U17 verlieren Derby gegen Frankfurt

Eishockey. Die U17 der Eishockeyjugend Kassel hat am Samstagmorgen ihr Heimspiel gegen die Löwen aus Frankfurt in einem spannenden Match mit 5:7 verloren. 
Fotostecke: Young Huskies U17 verlieren Derby gegen Frankfurt

Bildergalerie: Eintracht Baunatal verliert 29:32 gegen Leipzig II

Baunatal. Handball Drittligist Eintracht Baunatal hat am Samstagabend sein Heimspiel in der Baunataler Rundsporthalle gegen den SC DHfK Leipzig II mit 29:32 verloren. 
Bildergalerie: Eintracht Baunatal verliert 29:32 gegen Leipzig II

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.