Rough Sports: Neues Knallhart-Programm für Fitness-Fans

Rough Fit, WVC, Andreas Witt. Fotos: Privat
+
Rough Fit, WVC, Andreas Witt. Fotos: Privat

WVC: Neues Sportangebot ist was für harte Kerle und fitte Mädels - Liegestütze im Schlamm inklusive.

Fitness. Kassel hat ein neues Sportangebot – und das hat es in sich: "Rough Sports" ("Rauer Sport") nennt sich das Angebot, das die Kasseler Wassersportvereinigung (WVC) ins Leben gerufen hat.

Bundeswehrausbilder und Zugführer Andreas Witt (29) macht aus Schlaffis harte Kerle. Und das mit einfachsten Mitteln: Fitnesstudio-Equipment, Luxus-Klamotten und Energy-Drinks sind nicht gefragt. Hier gibt es Schweiß, Muskelkater, Kälte und Dreck.

"Uns geht es darum, die Leistungsgrenze herauszufinden", erklärt Initiator Witt, der auch eine Trainerlizenz vorweisen kann. "Da diese Grenze bei jedem anders ist, kann eigentlich auch jeder ab etwa 14 Jahren mitmachen." Jedenfalls jeder, der bereit ist, Liegestütze im Matsch zu absolvieren,  Bauchmuskeltraining auf nasser Wiese auszuhalten und – und das ist nur für ganz Harte – auch mal in die Fulda zu springen.

"Das Training ist ein Rundum-Komplett-Workout für alle Muskelgruppen", erklärt Witt. Die Übungen unterscheiden sich in Kraft-, Kraftausdauer-, Schnellkraft- und Stabilisationseinheiten. Angelehnt ist das Projekt an die derzeitige Freeletics-Welle: hier wird beinahe ausschließlich mit dem eigenen Körpergewicht und ohne andere Hilfsmittel unter freiem Himmel trainiert.

Beim Training sieht das in etwa so aus: Aufwärmen, unterschiedlichste Übungen auf der Wiese (Sit Ups, Liegestützen, Abfahrtshocke etc.), Sprints, Ablaufen eines Hindernis-Parcours’ mit einem hüfttiefen Ausflug in die Fulda sowie kleine Wettkämpfe im Team.

"Gruppendynamik ist mir wichtig. Vielleicht finden sich durch dieses Angebot ja auch Sportsfreunde, die gemeinsam an Hindernisläufen wie‘Tough Mudder’ oder  ‘Fisherman’s Friend StrongmanRun’ teilnehmen möchten," so Witt.

Übrigens: Der Ton beim Training unterscheidet sich deutlich vom Kasernenhof. Motivierende Anfeuerung gehört dazu, Brüll-Pädagogik à la Exerzierplatz gibt es nur nach Wunsch.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Sich früher bewegen

Waldeck-Frankenberg. Sportliche Aktivitten sind eine entscheidende Hilfe zur Verminderung von Risikofaktoren und bei der Vorbeugung von Krankhei
Sich früher bewegen
Senioren helfen auf dem Weg ins Internet
Lokalsport

Senioren helfen auf dem Weg ins Internet

Fulda/Rasdorf. Laptop und iPad: Brigitte Mihm aus Großenlüder und Bruno Müller aus Pilgerzell gehen vollkommen selbstverständlich mit diesen Begri
Senioren helfen auf dem Weg ins Internet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.