Rückblick auf das Sportjahr

Osthessen. Das Jahr geht bald zu Ende und es ist Zeit fr einen Rckblick auf das sportliche Geschehen im Land und in Osthessen. Biath

Osthessen. Das Jahr geht bald zu Ende und es ist Zeit fr einen Rckblick auf das sportliche Geschehen im Land und in Osthessen.

Biathlon. Magdalena Neuner (19) holt in Oberhof ihren ersten Weltcup-Sieg. Und das sorgt fr Riesenfreude unter den deutschen Biathlon-Fans, denn: Auf dem Siegerpodest stehen an diesem 5. Januar neben Neuner auch ihre Landsfrauen Andrea Henkel (2.) und Martina Glagow (3.).

Rodeln. Sylke Otto (37) gibt am 12. Januar ihren Rcktritt bekannt. Zu gro ist die Angst um ihr ungeborenes Kind. Damit zieht die zweifache Goldmedaillen-Gewinnerin und vierfache Weltmeisterin einen Schlussstrich unter ihre Karriere.

Fuball. Schluss, aus, vorbei. Sebastian Deisler (27), will und kann nicht mehr. Der Profi vom FC Bayern Mnchen beendet seine Karriere nach vielen schweren Verletzungen und Depressionen offiziell am 16. Januar.

Handball. Deutschland im Handball-Rausch. Dem Sommermrchen der Fuball-Weltmeisterschaft 2006 folgt das Wintermrchen 2007. Mit dem entscheidenden Unterschied: Das deutsche Handball-Team um Trainer Heiner Brand wird Weltmeister. Sptestens ab diesem 4. Februar ist der dunkle Schnauzbart wieder in.

Bob. Goldene Tage im Eiskanal Anfang Februar fr die deutschen Athleten bei der Bob- und Skeleton-WM. Der Zweier-Bob holt zweimal Gold und auch in der Teamwertung haben die Deutschen die Nase vorn.

Rodeln. Auch ohne Georg Hackl luft es bei den deutschen Rodlern bei der WM Anfang Februar. David Mller und Tatjana Hfner holen Gold im Einzelwettbewerb, Leitner und Resch sind die schnellsten im Doppelsitzer und obendrein gibt es auch Gold frs Team.

Biathlon. Fnfmal Gold, dreimal Silber und dreimal Bronze die deutsche Biathlon-Mannschaft ist der Abrumer bei der Weltmeisterschaft vom 2. bis 11. Februar in Antholz. Magdalena Neuner sammelt gleich drei Goldene (Sprint, Verfolgung und Staffel).

Langlauf/Kombination. Langlufer Axel Teichmann holt bei der Ski-WM in Sapporo (22. Februar bis 4. Mrz) Gold. Kombinierer Ronny Ackermann holt Gold und Silber.

Leichtathletik. Bei der Leichtathletik-EM in der Halle sorgt Stabhochspringer Danny Ecker mit seiner Goldmedaille fr eines der wenigen Highlights aus Sicht der deutschen Athleten.

Boxen. Der Arbeitseinsatz von Ray Austin ist bereits nach 1:25 Minute vorbei. Weltmeister Wladimir Klitschko schickt den Herausforderer aus den USA am 10. Mrz schnell auf die Bretter.

Langlauf. Tobias Angerer verteidigt am 14. Mrz den Weltcup-Gesamtsieg. Dem 29-Jhrigen gelingt damit, was vor ihm noch keinem deutschen Athleten zuvor gelungen war.

Boxen. Fast elf Jahre lang hatte sich Henry Maske mit der Niederlage gegen den Amerikaner Virgin Hill herumgeqult. Am 1. April gelingt dem Gentleman die beeindruckte Revanche.

Handball. Der THW Kiel ist die Vereinsmannschaft des Jahres. Im norddeutschen Duell sichern sie sich am 29. April die Champions-League-Krone mit dem 29:27-Sieg ber die SG Flensburg-Handewitt.

Turnen. Fabian Hambchen riskiert an seinem Spezialgert alles und holt sich am 29. April Gold am Reck bei der Turn-EM in Amsterdam.

Biathlon. Sven Fischer verabschiedet sich am 7. Mai von der aktiven Laufbahn. Ein Ausnahmeathlet: 20 WM-Medaillen, vier Olympische Spiele und 14 Jahre lang Profisport.

Basketball. Dirkules, German Wunderkind und Dunkin Deutschman fr Dirk Nowitzki gibt es in der NBA viele Spitznamen und am 15. Mai auch eine Auszeichnung, die er sich durch eine konstant gute Leistung whrend der Saison verdient hat. Nowitziki wird als erster europischer Spieler berhaupt MVP. Einziger Wermutstropfen: Er fliegt in Runde eins mit seinem Team aus den Playoffs.

Radsport. Bert Dietz, einstiger Fahrer der Telekom-Mannschaft und Sieger der Vuelta-Knigsetappe 1994 in der Sierra Nevada, startet am 22. Mai den Reue-Lauf der Radsportler. Seinem Doping-Gestndnis folgten die von Udo Blts, Erik Zabel, Rolf Aldag und Bjarne Riis.

Fuball. Am 19. Mai wird der VfB Stuttgart nach 15 Jahren Wartezeit Deutscher Meister. Im anschlieenden Pokalfinale unterliegt die Feh-Elf dem 1. FC Nrnberg.

Basketball. Die Brose Baskets aus Bamberg erweisen sich als Drachentter und stoppen am 26. Juni den Lauf der Artland Dragons Quakenbrck im Finale um die deutsche Basketball-Krone.

Fuball. Jupp Derwall, Bundestrainer beim Gewinn der EM 1980 in Italien, stirbt mit 80 Jahren am 26. Juni.

Fuball. Bernd Schuster, der Blonde Engel, wird am 9. Juli Trainer von Real Madrid und kehrt damit zu dem Verein zurck, mit dem er von 1988 bis 1990 als Spieler zweimal Meister und einmal Pokalsieger wurde.

Fuball. Birgit Prinz (FFC Frankfurt) wird am 8. August Fuballerin des Jahres, Mario Gomez (VfB Stuttgart) Fuballer des Jahres und Armin Feh (VfB Stuttgart) Trainer des Jahres.

Kanu. Bei der WM in Duisburg vom 8. bis 12. August holen die deutschen Athleten neunmal Gold, sechsmal Silber und dreimal Bronze. Die Olympiasieger Ronald Rauhe und Tim Wiesktter bleiben im Zweierkajak seit 2000 ungeschlagen.

Radsport. Am 18. August endet die Deutschlandtour. Jens Voigt wird Gesamtsieger und Doping-Snder Erik Zabel bester Sprinter.n Leichtathletik. Zwei Goldmedaillen gibt es Ende August fr das deutsche Team bei der WM in Osaka. Betty Heidler wirft ihren Hammer 74,76 Meter weit und Franka Dietzsch siegt im Diskus-Wettbewerb.

Turnen. Fabian Hambchen holt sich bei der Turn-WM (9. September) in Stuttgart den kompletten Medaillensatz. Nach Bronze und Silber sichert er sich am Reck Gold.

Fuball. Die deutsche Fuballnationalmannschaft der Frauen verteidigt ihren Weltmeistertitel und hlt am 30. September die Trophe erneut in den Hnden. Herausragend: Das Team kassiert kein Gegentor whrend der WM-Endrunde.

Fuball. Ein Wiedersehen bei Freunden gibt es 2011. Am 30. Oktober hlt FIFA-Prsident Sepp Blatter die Deutschland-Karte in die Kameras. Damit steht fest. Die nchste Weltmeisterschaft der Frauen findet in Deutschland statt.

Handball. Die deutschen Handballerinnen holen am 16. Dezember die Bronzemedaille bei der WM in Frankreich. Das DHB-Team gewinnt mit 36:35 nach Verlngerung gegen Rumnien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.