1. lokalo24
  2. Sport
  3. Lokalsport

Schrecksbach: Deutschland-Cup im Motorrad-Trial

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
© Lokalo24.de

Gelungener Start in eine neue Welt: Motorradfahrer sind begeistert vom ersten Deutschland-Cup im Motorrad-Trial in Schrecksbach.

Schrecksbach. Am vergangenen Wochenende fand zum ersten Mal eine Trial-Meisterschaft für Motorradfahrer in Schrecksbach statt. Dafür hatte der Motorsportclub Schrecksbach (MCS) auf sein Motocross-Gelände "Rund am Bodenrain" eingeladen.  In vielen Arbeitsstunden hatten die MCS-Mitglieder die Deutsche Meisterschaft im Classik Trial vorbereitet. Das Ergebnis: Zwölf neue selektive Sektionen, die von den Fahrern viel Geschick forderten. Am Samstag nahmen 81 Fahrer teil, am Sonntag waren es 56. Sie kamen aus dem gesamten Bundesgebiet, Polen, Holland und aus der Schweiz.

Bei tropischen Bedingungen und 40 Grad Celsius suchten die Fahrer immer wieder eine Abkühlung unter den Außenduschen. Gespannt blickten die Zuschauer auf die beiden Lokalmatadore Tim Haber und Bodo Lange. Beide gingen mit einer ausgeliehenen Maschine, einer Yamaha Ty 250 aus dem Jahr 1983, an den Start. Beide erreichten in ihrer Klasse den fünften Rang. Auch am Start vom MCS: Jochen Schien. Aus der unmittelbaren Region waren Ralf Schneider und Sohn Till angereist. Die beiden Merzhäuser schnitten erfolgreich ab: Till gewann die grüne Spur der Twinshocker und Vater Ralf belegte einmal den 2. und einmal den 4. Platz in der Klasse 10 der LuMo’s. Abschließendes Fazit des MCS: Ein gelungener Einstand in die Motorradtrialwelt.

Zur Ruhe kommen die Mitglieder des Motorsportclubs aber dennoch nicht. Denn es steht bereits die nächste Veranstaltungen auf dem Programm: Das Enduro Cross Camp und Weltenbummlertreffen. Das findet vom 7. bis 9. August statt.

Auch interessant

Kommentare