1. lokalo24
  2. Sport
  3. Lokalsport

Shawn McNeil weg?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Huskies-Trainer Richer: An dem Gercht ist was dran Von VICTOR DEUTSCH Eishockey. Noch kmpfen die Huskies m

Huskies-Trainer Richer: An dem Gercht ist was dran

Von VICTOR DEUTSCH

Eishockey. Noch kmpfen die Huskies mit einer Minimal-Chance um den zehnten Platz in ihrer ersten DEL-Saison nach dem Aufstieg. Personell ist dabei einiges im Umbruch, die Gerchte um Spielertransfers mehren sich. So soll Strmer Shawn McNeil, dem bereits zu Saisonbeginn wegen eine Rheumaerkrankung das Karriereende drohte, am Sonntag gegen die Fchse Duisburg das letzte Spiel fr die Huskies machen. Wegen seiner Erkrankung war er Informationen zufolge nur jeweils mit Zwei-Monats-Vertrgen ausgestattet worden. Eine Verlngerung von Seiten der Huskies soll es ber den Januar hinaus nicht geben. Zur Zeit sei die Familie McNeil dabei, die Wohnung zu rumen. Ein gutes Gercht, sagt Trainer Stephane Richer und kndigt eine offizielle Stellungnahme fr den Samstag an.

Die gleiche Antwort gibt der Huskies-Trainer bei der Frage des EXTRA TIP nach dem potentiellen Neuzugang Kevin Estrada der Mann, den Richer am spielfreien Freitag der Huskies in Dnemark beobachtet haben soll. Der 26-jhrige Kanadier brachte es in der laufenden Spielzeit fr die Hervlet Hornets in der hchsten dnischen Liga auf 7 Treffer und 23 Assists, womit er zweitbester Scorer im Team war. Estrada begann seine Laufbahn in der Nachwuchsliga BCHL. Spter spielte er vier Jahre lang in der College-Liga NCAA. Zwischen 2005 und 2008 sammelte er Erfahrungen in der AHL und ECHL. Letzten Sommer wechselte er schliesslich nach Dnemark.

Aus Linz habe ich allerdings noch nichts gehrt, sagt Stephane Richer. Die dort beheimateten Black Wings waren bei der Suche nach Verstrkungen fr die Play Offs auf einen alten Bekannten gestoen: Ryan Gaucher. Der steht ganz oben auf der Wunschliste von Trainer Jim Boni und trug bereits vor zwei Jahren schon mal das Trikot der Linzer. Das kommt fr uns nicht in Frage, sagt Richer. Nach Bannisters Verletzung haben wir schlielich nur noch sechs Verteidiger. ++++++++++ Die offizielle Pressemitteilung zum Thema +++++++++Bewegung bei den Kassel Huskies:Estrada kommt-Schmidt bleibt- McNeil geht

Bryan Schmidt bleibt den Schlittenhunden erhalten. Der Verteidiger unterschrieb Mitte der Woche einen zwei Jahres Vertrag bei den Nordhessen.Ein Anderer wird die Huskies dagegen verlassen. Am kommenden Sonntag, beim Heimspiel gegen die Fchse aus Duisburg (18:30 Uhr), wird Publikumsliebling und Aufstiegsheld Shawn McNeil verabschiedet werden. Dem 30-jhrigen Strmer, der mit seinen Toren mageblichen Erfolg am Aufstieg der Nordhessen hatte, liegt ein Angebot auerhalb der DEL vor, mit Anschlussvertrag fr die kommende Saison. "Wir bedauern den Abgang menschlich sehr, wollen Shawn aber keine Steine in den Weg legen und wnschen ihm und seiner Familie alles Gute", berichtet Trainer Stephane Richer. Kurzfristig haben die Kassel Huskies auch Ersatz gefunden.Vom dnischen Club Herlev Hornets wird der Strmer Kevin Estrada bis Saisonende zu den Nordhessen wechseln. Der 26-jhrige Kanadier war drei Spielzeiten in den nordamerikanischen Minor Leagues (AHL und ECHL) ttig, ehe er nach Dnemark wechselte. In der laufenden Saison verbuchte er in 37 Spielen sieben Tore und 23 Assists. Sollte es mit der Lizenzierung klappen, wird der 180 cm groe und 84 Kilo schwere Estrada bereits am Wochenende mit der Rckennummer 82 fr die Huskies auf Torejagt gehen.

Lesen Sie auch:

"Play-Offs sind immer das Ziel"

Auch interessant

Kommentare