Skifreizeit des Dekanats

Die Jugendskifreizeit des Evangelischen Dekanates Vogelsberg ist, wie auch in den vergangenen Jahren, sehr beliebt. 80 Teilnehmer aus Grebenhain, Her

Die Jugendskifreizeit des Evangelischen Dekanates Vogelsberg ist, wie auch in den vergangenen Jahren, sehr beliebt. 80 Teilnehmer aus Grebenhain, Herbstein, Lauterbach, Lautertal, Schlitz und Wartenberg sind in dieser Woche wieder im Jugendgstehaus Lehengut in Schwarzach (sterreich) gewesen. Die Jugendlichen sind auf den Pisten der Sportwelt Amad in Alpendorf, Wagrain und Flachau unterwegs. Es liegt genug Schnee, so dass auf den hervorragend prparierten Pisten Abfahrten bis ins Tal mglich sind. Zum Tagesprogramm gehren neben den sportlichen Aktivitten ein gemeinsamer Beginn mit Besinnung am Morgen und Angebote zur Freizeitgestaltung am Abend. Die Freizeit wird von Dekan Dr. Volker Jung und Dekanatsjugendreferent Horst Kraft gemeinsam mit einem Betreuerteam geleitet. Auf unserem Privatfoto sind Teilnehmer aus dem Schlitzerland zu sehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Schiris geehrt: Grau und Schaub seit 50 Jahren unparteiisch

Fulda. Die Schiedsrichtervereinigung Fulda hat verdiente Schiedsrichter des Kreises Fulda fr ihre langjhrige Ttigkeit geehrt.
Schiris geehrt: Grau und Schaub seit 50 Jahren unparteiisch
Unverhofft: Horst Brandner ist neuer Trainer beim FC Homberg
Lokalsport

Unverhofft: Horst Brandner ist neuer Trainer beim FC Homberg

Horst Brandner übernimmt Trainer-Job beim FC Homberg und ersetzt damit Ex-Coach Hayri Karahan nach nur wenigen Monaten.
Unverhofft: Horst Brandner ist neuer Trainer beim FC Homberg

Geheimtipp

Waldeck-Frankenberg.Nach sozusagen einem Jahr Abstinenz treffen sich am 24. Mai erneutLufer, Wanderer und Nordic Walker: Beim Roth
Geheimtipp

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.