Auf den Spuren der heiligen Elisabeth

Fulda/Eisenach. Passend zum Jahr der heiligen Elisabeth unternahm der Deutsche Hausfrauen-Bund, Ortsverband Fulda, eine Fahrt nach Eisenach. Ziel dies

Fulda/Eisenach. Passend zum Jahr der heiligen Elisabeth unternahm der Deutsche Hausfrauen-Bund, Ortsverband Fulda, eine Fahrt nach Eisenach.

Ziel dieser Fahrt war die Elisabeth-Ausstellung auf der Wartburg. Die Wartburg, das Wahrzeichen der Stadt, eignet sich als authentischer Lebensort Elisabeths hervorragend fr eine Veranschaulichung der Biographie der Heiligen.

Auf der Burg knnen kostbare und einzigartige Exponate aus dem Leben und Wirken von Elisabeth bestaunt werden. Es handelt sich hierbei um einmalige Leihgaben, die zum Teil aus dem Vatikan, aus Assissi und St. Petersburg stammen.

Nach dem Besuch der Ausstellung lieen die begeisterten Fahrtteilnehmerinnen den Nachmittag nach einem Stadtrundgang durch Eisenach, bei Kaffe und Kuchen ausklingen. Man war sich einig: Eisenach ist immer eine Reise wert, und gekoppelt mit so einer interessanten Ausstellung erst recht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.