Staffelgold für TV Heli-Trio bei Hessischen Meisterschaften

Holten Gold: (v.li.) Tabea Rehbein, Mira Knoblauch und Lea Ludwig.
+
Holten Gold: (v.li.) Tabea Rehbein, Mira Knoblauch und Lea Ludwig.

Tabea Rehbein, Mira Knoblauch und Lea Ludwig holten sich Gold in der U18 Staffel bei den Hessischen Meisterschaften

Hessisch Lichtenau/ Bürstadt. Bei den Hessischen Meisterschaften über die Lang- und Kurzstaffel ging vergangene Woche Donnerstag in Bürstadt eine Mädchenstaffel des TV Hessisch Lichtenau über die 3x800 Meter der unter 18-Jährigen an den Start.Bei schönstem Wetter und sommerlichen Temperaturen sowie einem gut gefüllten Stadion, wurde es für die jungen Damen am Nachmittag ernst.Als Startläuferin war Mira Knoblauch gemeldet. Sie absolvierte die zwei Stadionrunden taktisch klug, so dass sie den Staffelstab ganz knapp hinter der Führenden aus Wiesbaden an Tabea Rehbein weiter reichen konnte. Tabea lieferte ebenso ein gutes Rennen gegen ihre beiden Konkurrenten aus Hanau-Rodenbach und Wiesbaden ab und konnte Lea Ludwig mit einem Vorsprung auf die letzten 800 Meter schicken. Ludwig schaffte es, den herausgelaufenen Vorsprung noch weiter auszubauen.Die Athletinnen des TV holten mit einem großen Vorsprung in einer Zeit von 7:47,50 Minuten die Goldmedaille. Damit verwies der TV die Favoriten des SSC Hanau-Rodenbach und dem Wiesbadener LV die Plätze zwei und drei.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Das Miteinander fördern: Nils Ichter ist erster Sport-Inklusionslotse in Kassel
Lokalsport

Das Miteinander fördern: Nils Ichter ist erster Sport-Inklusionslotse in Kassel

Nils Ichter ist der erste Sport-Inklusionslotse in Kassel und einer von fünf in Hessen. Wir haben mit Nils Ichter über seine Aufgaben und Ziele als Sport-Inklusionslotse …
Das Miteinander fördern: Nils Ichter ist erster Sport-Inklusionslotse in Kassel
Die Maschine läuft schon heiß: Kasseler Koray Cengiz vor Kampf in Hamburg
Lokalsport

Die Maschine läuft schon heiß: Kasseler Koray Cengiz vor Kampf in Hamburg

Zuletzt lief es für „The Machine“ nicht wie gewünscht. Nach drei Niederlagen in Folge soll sich das für Koray Cengiz jetzt ändern. Am 2. Februar, kämpft der Kasseler in …
Die Maschine läuft schon heiß: Kasseler Koray Cengiz vor Kampf in Hamburg

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.